Fragen über Finanzbeamte

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mittlerer Dienst beginnt mit A6, gehobener Dienst mit A9, höherer Dienst mit A13. Was genau das ist, ist in jedem Bundesland anders.

Sein Gehalt steigern, kann man in dem man sich anstrengt und gute Beurteilung einfährt.

Jura benötigt man nur für den Einstieg in den höheren Dienst.

Der gehobene Dienst macht während der Ausbildung (in der Regel) seinen bachelor of law.

Es gibt keine Stellenangebote. Entweder man kommt in die Ausbildung oder nicht. Man schafft den Übernahmeschnitt oder nicht.

Das Studium ist nicht einfach, aber die Besten kommen durch und der Rest kann immer noch zum Steuerberater (nix gegen Steuerberater, nur Spaß).

Zuerst mal braucht er gute Rechtschreibung, für den gehobenen Dienst das Abi. Die Finanzämter haben eigene schulische Ausbildung wie alle öffentliche Dienste. Bezahlt wird nach der Bundesbesoldungstabelle, gehobener Dienst ab A9.

Such dir in Google die Besoldungstabelle für das Bundesland, um das es geht.

Studieren muss man evtl. für den gehobenen oder höheren Dienst.

Was möchtest Du wissen?