Fragen über die Ägyptologie

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um's mal zurückhaltend auszudrücken, der Stellenwert einer solchen Ausbildung am Jobmarkt hat in den letzten Jahren arg gelitten. Und die Ökonomisierung der Gesellschaft hat sicher noch nicht ihren Höhepunkt erreicht. Bei allem, was nicht schnell und reichlich Gewinn abwirft, wird der Rotstift angesetzt.

Und noch was. In Agypten Mumien ausgraben ist ein Thema für den Film. Die sind alle schon ausgegraben und lagern größtenteils in irgendwelchen Kellern und rotten neben Tausenden anderen Artefakten langsam vor sich hin. Das wäre dann u.U. der Arbeitsplatz des Ägyptologen.

0

Erstmal Archäologie studieren und dann ist nicht sicher, ob du je beruflich Aqypten oder eine Ausgrabungsstätte siehst...

In der Regel bekommst du einen Lehrauftrag und verdienst dementsprechend wenig. Aber auch bei einem Forschungsauftrag winkt nicht das grosse Geld. Wenn du die wirklich dafür interessierst, dann such dir einen Studienplatz bei einer Uni / Professor, der bereits Forschungsaufträge am laufen hast. Vielleicht kannst du dort als Assistent dann reinrutschen. Das wäre meine Empfehlung.

http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84gyptologie

http://www.faszination-aegypten.de/forum/agyptologie-studium-fragen-und-erfahrungen-t-79.html

Was möchtest Du wissen?