Fragen stellen ohne zu fordern

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Konkrete Beispiele wären hilfreich. Hier kristallisiert es sich heraus, dass du mit Fragen eigentlich "jemanden um etwas bitten" meinst. Wenn das so ist, dann ist es sehr hilfreich, diese Bitten in Form sogenannter ICH-Botschaften zu formulieren. Also bspw. "ich würde mir wünschen, wenn du...". oder "ich fände es schön, wenn" usw.

Wenn eine Frage gestellt wird, braucht sie meiner Ansicht nach keinen "Extra-Zusatzballast" enthalten. Wenn sie also speziell so formuliert wird, dass sie eher bescheiden und zurückhaltend wirkt und das Anliegen nicht so wichtig wäre, finde ich das ehrlich gesagt überflüssig. Eine lediglich höflich formulierte Frage, ist nun mal eine Frage und genau das sollte sie auch in aller Purheit sein ! Und sie wird niemals jemanden nerven - im Gegenteil: Fragen sind immer willkommen, da man sich dem Gegenüber outet. Und sie geben einem Herausforderungen, inspirieren und vieles mehr...

Gutefrage.net ist doch das beste Beispiel dafür. Sämtliche Mitglieder (ich auch^^) lechzen nur so nach Fragen !! :)

Im Videoteil ein Instrumental der niederländischen Band FOCUS. Der Titel versucht auf geniale Weise alles auf eine griffige Formel zu bekommen. Ich finde, das ist den Musikern aus unserem Nachbarland bestens gelungen :)

"Anworten ? Fragen ! Fragen ? Antworten !"

Das Wort vielleicht wirkt da wahre Wunder. Wenn Du dann immer noch falsch rüber kommst, kann es auch an der Betonung liegen. "Herzlich Willkommen" kann je nach Betonung alles von "Herzlich Willkommen" bis zu "verp..s Dich" bedeuten. Und es kann natürlich auch sein, das Du einen Gesprächspartner hast der alles als Vorwurf deutet, dann solltest Du Dich mal bei Gelegenheit mit ihm zusammen besaufen oder auf die Bowlingbahn gehen..

Eine Freundin macht das gern so: "Magst du mir nachher vielleicht beim Aufräumen helfen?" oder "Magst du vielleicht heute das Einkaufen übernehmen?" Klingt immer nett und der Befragte meint, er hätte die Wahl, auch "Nein" zu sagen, was einem dann selbst aber grob unhöflich erschiene. ;))

Lilas33 25.06.2014, 16:40

Sh*t, das klingt auf Schweizerdeutsch irgendwie kàcke wenn man die ganze Zeit "magsch...?" sagt xD Aber an sich eine gute Lösung!

0

Du forderst ja jetzt auch von uns dir Beispielsätze zu nennen.

Fangen wir doch erst mal damit an das du die Fragen vielleicht nicht persönlich gerichtet stellst,

Wenn du fragst" Könnt ihr mir Beispielfragen nennen?", klingt das natürlich fordernder als wenn du sagen würdest," Wie lauten denn Fragen die nicht so fordernd sind?"

Und der Ton macht die Musik ;) Achte auf deine Betonung, die Wortwahl und die Anrede. das ist der ganze Zauber

Ich bin auch der Meinung von Feliuc und Koifrau. Deine Formulierung "könnt ihr mir helfen" etc. klingt viel mehr nach einer Bitte als "Wie lauten denn Fragen, die nicht so fordernd sind" etc.

Ich finde sie vollkommen in Ordnung. Wenn du bei dieser Art Formulierung bleibst, vielleicht noch "bitte" dazu sagst, bist du im grünen Bereich.

Aber ganz wichtg: Der Ton macht die Musik. Auch das Wort "bitte" kann eine Ohrfege sein, wenn man es entsprechend betont. Also kein scharfer Ton, bitte ;-)

Einfach die Bitte als Frage formulieren und die Frage als offene Frage gestalten, etwa mit Vor-. oder Nachsatz oder Einschüben (damit die Frage nicht schroff wird), der dem Gegenüber die Antwort erleichtert. Z.B.

"Ich wollte mal kurz nachfragen. Kamst Du schon dazu, das zu machen oder war viel Stress?" "Könnten Sie mir bitte hier weiterhelfen? ich bräuchte bitte" "Wie steht's? Schon mit der Arbeit anfangen können?" "Wäre super von Dir, wenn ..."

Kommt auf die Situation an. Nenne mir ein Beispiel und ich kann dir exakt schildern wie du die Frage zu stellen hast, das es sich nett anhört!

ToniMaccaroni90 23.06.2014, 12:22

Zum Beispiel fragen, ob ein anderer Kollege die Aufgaben übernehmen kann. :-)

0

Stelle Dich vor den Spiegel und stelle Deine Fragen.

Achte auf Deine Tonlage und höre genau wie es klingt. Wer sich selber
nie sieht, wie er spricht, der weiß auch nicht wie es ankommt.

Ich muss sagen das die frage oben nicht befehlend klingt xD und ein vielleicht hilft wirklich sehr gut
z.B.: Könntet ihr mir vielleicht helfen? Könnten sie mir das vielleicht erklären? u.s.w.

Aber sicher....Du achtest dabei auf die freundliche Betonung und benutzt dabei das Zauberwort "bitte" dazu.

Feliuc 23.06.2014, 11:56

es kann trotzdem wie ein befehl rüberkommen

0

Was möchtest Du wissen?