Fragen, die zum nachdenken anregen, über die Quantenmechanik?

8 Antworten

Hallo, immerhin habe ich einiges von Einstein : 

  • Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher!!! Albert Einstein, 14.03.1879 - 18.04.1955
  • "Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat sich noch nie an etwas Neuem versucht" - Albert Einstein
  • “Nichts wird der menschlichen Gesundheit so sehr nützen und die Chancen für das Überleben auf der Erde so sehr erhöhen wie die Evolution zu einer vegetarischen Ernährungsweise.” Albert Einstein

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Der Satz mit dem Mond ist eigentlich ein Beispiel aus dem Zen-Buddhismus: "Macht ein umfallender Baum auch dann ein Geräusch, wenn keiner in der Nähe ist, um was zu hören". 

Über die Frage kann man sich nun stundenlang ereifern und viel Tee trinken. Da GF die Frage aber schon mal hatte, gibts sogar eine Antwort:

Einer der größten Zen Meister (Shunryu Suzuki) der vergangenen Zeit hat zu dieser Frage geantwortet:

"Es spielt keine Rolle !"

https://www.gutefrage.net/frage/wenn-in-einem-wald-ein-baum-umfaellt-und-keiner-da-ist-der-es-hoeren-koennte-gibt-es-dann-ein-geraeusch


Was die Mond-Variante angeht: Ja, natürlich ist der Mond da.

5

Danke für deine Antwort. Leider war meine Frage eine andere

0
44
@Ferdinand123456

Ehrlich gesagt, scheint die Mondfrage fern von jeder Quantenmechanik zu sein ? Der Mond ist nicht Schrödingers Katze. :D

0

Um Dir zu zeigen, dass die Frage mit Quantenmechanik nichts zu tun hat:

Die Andromeda-Galaxie hat bereits existiert, bevor es einen Menschen gab, der sich dafür interessiert hat. Aus diesem Grund können wir sie jetzt sehen.

16

Die Frage hat mit Quantenmechanik viel zutun, ist aber polemisch gewesen von Albert Einstein, bezüglich des Doppelspalt experiments

0

Was möchtest Du wissen?