Fragen bezüglich Erotik Massagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einer Erotikmassage ist der Mann nackt und die Masseuse trägt höchstens einen Schlüpfer. In der Regel darf der Mann dann auch etwas an der Frau fummeln.

Die Action beginnt normalerweise damit, dass der Mann auf dem Bauch liegt und die Dienstleisterin den Rücken, Arme und Beine massiert und auch dem Po ihre Aufmerksamkeit widmet. Dabei kann es vorkommen, dass sich immer mal wieder eine Hand zwischen die Beine "verirrt". Irgendwann kommt dann das Kommando zum umdrehen und es geht an der Vorderseite weiter. Bei einer guten Erotikmassage (Body to Body) massiert die Dame nicht nur mit den Händen, sondern gleitet mit ihrem Körper (besonders den Brüsten) auf den Gast herum.

Den Höhepunkt und Abschluss der Session bildet dann die "Handentspannung" - d.h. Der Gast wird mit der Hand befriedigt, während er die Dame etwas streicheln darf. Richtiger Sex, ein Blowjob oder gar Zungenküsse sind in der Regel ausgeschlossen.

Wenn es Dir wirklich um Entspannung geht, dann ist das ja ganz nett. Sex - ggf. auch in Verbindung mit eine Massage - gibt es in FKK-Clubs besser und preiswerter. Lies zu dem Thema mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) bevor Du unnötig Geld verbrennst und evtl. enttäuscht wirst...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst nackt sein. Sie massiert nur dich, allerdings wird sie in den meisten Fällen auch nackt oder zumindest leicht bekleidet sein. Sie wird dich eine weile massieren und schließlich via Mund oder Hand dich zum Finale bringen.^^ (ja sie hobelt dir einen)

Erotikmassage ist eine schöne Umschreibung für ne Prostituierte die dich bissi angrabbelt bis sie dir einer runterholt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schätze mal das ist ein unseriöses angebot was du da hast

such doch mal unter tantramassage es sollte seriöse tantramassage sein, da hast du mehr von

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?