Fragen an Junge und Alte Schleswig Holsteiner?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Egal wo Du hingehst: Such Dir einen "Verein" bei dem Du mitmachen willst. Zu Hause ist man dort, wo man viele Leute kennt. Wenn Du irgendwo Mitglied wirst: Feuerwehr, Sportverein, Partei, Kirche, IRGENDWAS, dann hast Du zwangsweise Kontakt mit den Leute und die müssen sich zunächst einmal um Dich kümmern. Du wirst dann Freunde finden.

Dafür ist Schleswig-Holstein sehr schön - meine Jugend jedenfalls war es und ich bin immer noch gerne hier. In den größeren Städten kommt man gut ohne Auto aus. Wenns ländlicher ist, wirds schwieriger.

Nun komm ich aus SH, aber ich finde die Leute hier super - natürlich gibt's auch Arschlöcher. Aber es gibt viel weniger Großmäuler und Wichtigtuer als südlicher - finde ich.

Ist im Grunde alles gleich zu anderen Bundesländern. 

Und...Probleme nimmt man immer mit.

Wie kommst Du darauf, dass in SH alles besser wäre?  Und die See ist hier auch fast nirgends,  nur an der Küste, das ist nur ein kleiner Teil. 

Die Leute sind eher zurückhaltend und es ist megaschwer. Freundschaften zu finden, so ist meine Erfahrung nach 14 Jahren.

Der Rest der Fragen, das kommt alles auf die Region an, wie überall. 

Probleme nimmt man mit da gebe ich dir Recht, ich gehe nicht davon aus das alles in SH besser ist ich denke überall sind die gleichen Probleme würde nur gerne mehr über dieses Bundesland erfahren lg

0

"Wie ist die Jugend dort 18-28 ? ( Genauso der letzte Rotz wie in meinem Bundesland bzw meiner Gegend..? )" 

Zitat Ende  --- Pfui Deibel !

SH braucht DICH NICHT !!!

Was möchtest Du wissen?