Fragen - Auslandsjahr

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  1. Ich würde england empfehlen. Amerikanische schulen sind ziemlich lasch und amerika an sich ist ziemlich speziell, z.b. die waffengesetze und alles, dazu kommt noch deine flugangst - eher england.
  2. Definitiv high school. Sonst hast du keine chance richtig die kultur kennenzulernen und alles. Außerdem wird es sehr hart sein ein jahr zu verbringen ohne jemanden zu haben der nur für dich und nicht noch für 200 andere da ist. Und es kostet saumäßig viel.
  3. Ich fahre nächstes jahr mit dfsr weg. Habe bis jetzt nur gute erfahrungen gemacht und die beraten sehr persönlich :)
  4. In den usa definitiv viel leichter, england etwa so wie hier, aber das system soll auch nicht soo super sein. Ich kenne leute die deswegen ausgewandert sind :D
  5. Kann ich leider nicht beurteilen.

Hallo,

letztlich bleibt das deine ganz persönliche Entscheidung.

Ich finde nicht, dass es Sinn macht, hier danach zu fragen; weder nach Organisationen noch danach, ob lieber nach Amerika oder nach England.

Es werden sich immer genug Meinungen für oder gegen die eine oder die andere Organisation und für oder gegen England oder Amerika finden.

So hat ef den Ruf, eine Party-Organisation zu sein, bei der man zwar Spaß haben kann, die aber für die Verbesserung der Englischkenntnisse nicht viel bringt.

Für die USA werden Immer wieder folgende Organisationen empfohlen:

  • yfu.de/home

Wie auch immer du dich entscheidest, der Auslandaufenthalt wird deine Selbstständigkeit fördern und eine Erfahrung sein, von der du dein Leben lang profitieren wirst.

Ich beneide dich und wünsche dir viel Spaß und alles Gute!

;-) AstridDerPu

PS: im Voraus

Was möchtest Du wissen?