Frageeee zu Sit Ups?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich empfehle dir dich in dieser Übung zu steigern und eine Struktur einzubringen. Hier ein Beispiel:

Sagen wir zu nimmst dir 3 Sätze vor. In jedem "Satz" machst du bspw. 10 Wiederholungen und nach diesen legst du eine Pause ein. Nach der Pause kommt der nächste Satz usw. 
Wenn du alle 3 Sätze hinter dir hast machst du die nächste Übung oder nochmal 3 Sätze (wenn du nicht erschöpft bist).

In dem Tag darauf solltest du einen Bauchmuskelkater verspüren. Die Muskelzellen reißen nämlich bei deinen Übungen und bilden sich nach. Dadurch werden Muskeln stärker.

Google doch mal: Muskelaufbau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bischen anstrengend sollte es schon sein. Sobald die Übung (gerade bei Sit-ups) nicht mehr sauber ausgeführt werden kann, sollte man aufhören, oder auf Crunches wechseln. Während der Wachstumsphase grundsätzlich keine SIt-ups machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der Muskel sollte schon so ein wenig brennen, weil wenn du nicht spürst macht es dem Muskel ja theoretisch gesehen nicht so viel. Es sollte aber nicht zu viel weh tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Zwar merkst du wenns anfängt zu ziehen dass du die Übung richtig machst aber der Muskel wächst in der Ruhephase und wenns wirklich weh tut dann ist der Muskel überlastet und dass ist schließlich nicht das Ziel. 

PS: mach lieber crunshes die sind effektiver wenns dir um die oberen Bauchmuskeln geht :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund hat ja sowas von 0 ahnung ein Muskel wächst in der Ruhe phase nicht wenns brennt ...wenns weh tut sofort aufhören nicht bis zum geht nicht mehr machen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?