Fragebogen zur steuerlichen Erfassung: Vorauszahlungen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sieh mal genau hin. Dort sind die Angaben für das Ganze Jahr gefragt. Jahr der Betriebseröffnung ist dann also 2010, Folgejahr 2011.

Es sind aber auch alle Einkunftsarten aufgeführt. Also wenn Du bisher eine Anstellung hattest, müssen auch die angaben rein, ebenso, wenn die noch weiter bestht.

Nur für Deine selbständige Tätigkeit natürlich nur die erwarteten Zahlen für die Zeit von Sept. - DEz.

Man kann dort auch gut statt einer Zahl: "Anlaufverlust" eintragen.

Für 2010 hast Du ein Rumpfwirtschaftsjahr, und zwar von September bis Dezember. Für diesen Zeitraum hast Du die Angaben zu machen.

Bei der IHK würde ich nicht freiwillig betreten wollen. In den meisten Fällen kostet das nur Geld und bringt überhaupt nichts. U.U. kannst Du Dich davon befreien lassen.

LG, Danny

Was möchtest Du wissen?