Frage zur W-LAN Verbindung nach Neuinstallation

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also gut... Das, was Dein Nachbar eingerichtet hat ist, wie tom226... schon schrieb, eine MAC-Filtertabelle. Diese wird in seinem Router hinterlegt. Dort hat er für sich (als Notiz) Deine MAC-Adresse mit SERIF-PC benannt um selbst die MAC-Adresse zuordnen zu können.

Diese MAC-Adresse kannst Du nicht ohne weiteres ändern, denn diese ist auf einem Chip in Deiner Netzwerkkarte hinterlegt. Dein Rechner meldet sich also im Netzwerk nicht mit dem Namen SERIF-PC an, sondern mit der MAC-Adresse.

Installierst Du jetzt Deinen Rechner neu, so bleibt Deine MAC-Adresse dennoch die gleiche und Du musst beim Verbinden lediglich (wenn vorhanden) den Netzwerkschlüssel (das Passwort für das W-LAN) erneut eingeben.

Ob Du Deinen PC wieder SERIF-PC, oder stattdessen Teppich-Trabbi nennst ist hierbei völlig irrelevant^^ Dein Nachbar muss nichts erneut einstellen, oder umstellen.

Gruß

Als erstes sollten die Leser auch mal wissen was für ein System du verwendest! Windows, Linux, Mac, Sparc, Fluxbox, etc.. pp Ich denke jedoch das ich aus der Fragestellung heraus Linux, Mac, etc. auschließen kann.

Es ist zwar ein Deal zwischen dir und deinem Nachbarn aber es ist in Deutschland nicht erlaubt den Internetanschluss zwischen zwei Häusern aufzuteilen, wenn er auf nur einen Namen gemeldet ist. Da ist der Ärger vorprogrammiert...

Dann zu deinem Problem. Das was du da beschrieben hast klingt nach einen Macadressenfilter die Macadresse kann man zwar manipulieren aber in der Regel sollte sie die gleiche bleiben.

Das heist installiere deinen PC neu und nenne Ihn so wie vorher und es sollte problemlos gehen.

Tipp: Kauf die Internet ...

Mfg

Xenun 19.02.2013, 23:41

Er wohnt eine Tür neben mir mir :) Aber danke für die Tolle Antwort :)

0

Guten Abend Xenun,

da der Nachbar nur die MAC-Adresse freigibt und diese immer gleich bleibt kannst Du ohne Probleme neu installieren. Vergewissere Dich jedoch, dass Du die Netzkennung und das Passwort zu Hand hast. ;-)

Den Computernamen musst Du wieder genauso eingeben falls er auch die Namen kontrollieren lässt bzw. sperrt. Ansonsten wäre das sogar egal.

Schön, dass es Leute wie Deinen Nachbarn gibt.... :-)

Gruß Bruno

nein. dein nachbar speichert in seinem router die sogenannte mac adresse deiner wlan karte/stick. die ist fest in deiner karte drin und bei einer neuinstallation immer noch die gleiche.

du brauchst aber dein wlan "passwort" (schlüssel) um dich wieder einzuwählen.

Xenun 19.02.2013, 23:35

Den Netzwerkschlüssel habe ich, aber meine Frage ist ob er mich Neu hinzufügen muss weil es können nur die gespeicherten PCs Verbinden die er Freigegeben hat und diese werden über Computername Freigegeben also da steht einmal:

Nicole-PC Serif-PC Und wenn sich jetzt ein Kumpel versucht in sein W-LAN mit dem Netzwerkschlüssel einzuloggen geht es nicht weil er es wieder öffnen muss und dann das Gerät hinzufügen muss das es Recht hat die W-LAN Verbindung zu nutzen.

0
tom226788 19.02.2013, 23:43
@Xenun

versteh ich das richtig, du willst auf seinen computer zugreifen? dann muss er das wahrscheinlich neu für dich freigeben.

falls du nur internet über seinen router benutzt, nicht.

0

du brauchst dann den netzwerkschlüssel

dann kannst du dich wieder einklinken

Xenun 19.02.2013, 23:34

Den Netzwerkschlüssel habe ich, aber meine Frage ist ob er mich Neu hinzufügen muss weil es können nur die gespeicherten PCs Verbinden die er Freigegeben hat und diese werden über Computername Freigegeben also da steht einmal:

  • Nicole-PC
  • Serif-PC

Und wenn sich jetzt ein Kumpel versucht in sein W-LAN mit dem Netzwerkschlüssel einzuloggen geht es nicht weil er es wieder öffnen muss und dann das Gerät hinzufügen muss das es Recht hat die W-LAN Verbindung zu nutzen.

0

Was möchtest Du wissen?