Frage zur Versicherrung beim Arbeitsunfall

7 Antworten

Du bist trotzdem bei einem Unfall gesetzlich versichert, eine Lösung vom Versicherungsschutz tritt in aller Regel erst bei einer Zeitspanne von 2 Stunden ein. Die BG interessiert sich nur für die tatsächliche Arbeitsaufnahme, nicht für den Dienstplan.

Wenn ich z.B. eine Stunde früher Feierabend mache, weil ich Stunden abbummeln will, und mir passiert auf dem direkten Weg nach Hause ein Unfall, dann bin ich genau so versichert, als hätte ich normal gearbeitet und dann auf dem direkten Weg nach Hause den Unfall gehabt. Wichtig ist, dass es auf dem so genannten "Versicherten Weg" passiert ist.

Hallo,

Unfallversicherung besteht auch bei früherer Anreise zur Arbeit (um z.B. Zuspätkommen weitgehendst auszuschließen, pannenanfällifgges Auto). Bei gravierenden Abweichungen klärt die Unfallversicherung, ob ggf. Umwege oder private Verrichtungen vorliegen und daher kein Versicherungsschutz besteht.

Probleme sehre ich eher im Arbeitsrecht. Wenn etwas passiert (z.B. Einbruch), wird der zum Dienst Eingeteilte angesprochen. Wenn dieser dann gar nicht vor Ort war, kann das arbeitsrechtliche Konsequenzen haben. Oder bei einer falschen Aussage bei der Polizei zu strafrechtlichen Auswirkungen führen.

Ggf. zusammen mit den Kollehgen beim Betriebsrat oder in der Personalabteilung nachfragen, ob es für 6.00 Uhr einen besonderen Grund gibt (z.B. keine Nachtzuschläge?).

Gruß

RHW

Hat mein Cousin eine Wasch Zwangsstörung?

Hallo und zwar es es geht um mein cousin der komosche dusch gewöhnheiten entwickelt hat in letzterzeit er hat früher immer so 10-15 minuten gebraucht um zu duschen jetzt braucht er immer so 40-45 minuten um zu duschen weil er fühlt sich immer dreckig und muss sich immer richtig einseifen unter der dusche und auch seine hände immer waschen wenn er was unter der dusche berührt nun meine frage ist kann man das irgendwie trainieren und überwinden und die zeit zu reduzieren oder ist es nicht so einfach und man bräuchte unbedingt eine therapie?

...zur Frage

Darf mir der Arbeitgeber verbieten früher zu arbeiten?

Ich möchte mich heute um 7:45 anmelden - also 45 Minuten früher als sonst weil ich gestern einige Sachen nicht mehr erledigen konnte. Wenn ich mich heute wieder normal anmelde ist die Zeit wieder zu knapp weil dann für die Kunden geöffnet wird und man zu fast nichts was nebenbei anfällt kommt. Darf mir der Arbeitgeber verbieten mich früher anzumelden? Anscheinend wird das nicht gerne gesehen weil dann noch niemand anderes da ist und man leicht Überstunden aufbaut. Ich bleibe natürlich trotzdem so lange wie es eingeplant ist und gehe deswegen nicht früher.

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wieviel stunden darf ich arbeiten als handwerker, wenn man die fahrzeit mit einbezieht?

Hallo, ich bräuchte mal kurzfristig hilfe! Ich fahre jeden tag ca.170km(1,5h ca) und arbeite dann vor ort 8-10 stunden, ist immer unterschiedlich. Da ich den firmenwagen fahre, zählt doch die fahrzeit zur arbeitszeit oder? Demnach bin ich täglich zwischen 11-13h für die firma unterwegs(pause von 30min sind bereits abgezogen) Geregelt ist in der richtung leider nichts in unserem betrieb auch nicht was überstunden angeht. Wie hoch wäre der zuschlag wenn ich es mir auszahlen lassen würde? Bis jetzt geht alles auf ein zeitkonto wo aber bereits ca.300h drauf stehen die eigentlich abgefeiert werden sollen....?!? Wäre schön wenn sich hier jemand zu dem thema äussern könnte, danke schonmal

Mit freundlichen Grüßen peter

...zur Frage

Fahrlehrer hat mich verar***?

Ich hatte gestern mega Kopfweh UND eine Fahrstunde die ich als Doppelstunde (90 Minuten,Sonderfahrt,Autobahn) fahren musste, allerdings war mir so schlecht ,dass ich nicht lang fahren wollte. Mein Fahrlehrer akzeptierte dies und meinte dann machen wir halt früher Schluss. So...Er kam mich um 11:40 Uhr ca abholen und um 12:40-12:50 Uhr waren wir wieder zurück. Eine Doppelstunde (90 min) kostet 86€ bei ihm. Er hat mir das Geld trotzdem abgerechnet obwohl ich (wie ich erst spät bemerkte) nur ca 60 Minuten gefahren bin. Ohne dass ich es bemerkt habe hat er mich übern Tisch gezogen? Ich mein 30 Minuten, da kann ich noch eine Fahrstunde damit machen!! Was soll ich denn jetzt tun ? Ich bin krass verwirrt über meine Dummheit gestern.

...zur Frage

Wieviel An- und Abfahrtszeit zur Arbeitsstelle bei 12 Std. Dienstzeit sind erlaubt bezw. zumutbar?

Ich arbeite täglich 12 Stunden und muss noch ca. 1 Stunde mit dem Auto zur Arbeitsstätte fahren und wieder ca. 1 Stunde zurück. Ich bin somit täglich 14 Stunden unterwegs. Zwischen meinen Dienstende und meinem nächsten Dienstbeginn sollte es doch eine vom Gesetzgeber festgelegte Ruhezeit geben. Für meine Arbeit stellt mein Unternehmen mir einen Firmenwagen zur Verfügung. In der Vergangenheit durfte ich diesen bei mir Zuhause abstellen. Jetzt soll ich des Fahrzeug vor meinem Dienstbeginn in der Firma abholen und nach meinem Dienstende wieder in die Firma bringen. Dadurch entsteht mir nun nochmal ein zusätzlicher Zeitaufwand von 45 Minuten vor meinem eigentlichen Dienstbeginn und ebenso nach meinem eigentlichen Dienstende dh. ich benötige nun fast 2 Stunden für die Fahrzeugabholung in der Firma sowie die darauf folgende Anfahrt zum Objekt, verrichte dort 12 Stunden Dienst und benötige danach wieder fast zwei Stunden für die Fahrzeugrückgabe in der Firma sowie meine Heimfahrt. Somit bin ich nun täglich fast 16 Stunde unterwegs um 12 Stunden zu arbeiten. Auf Nachfrage in Bezug auf einzuhaltende Ruhezeiten teilte man mir mit, zwischen meinem Dienstende und meinem nächsten Dienstbeginn müssten 12 Stunden liegen. Allerdings würden An- und Abfahrtszeiten dabei keine Rolle spielen. Ist das so richtig? Wenn ich von 18:00 Uhr bis 06:00 Uhr im Dienst bin, muss ich gegen 16:00 Uhr aus dem Haus und komme erst gegen 08:00 am nächsten Morgen zurück. Um am selben Tag wieder um 18:00 Uhr anzufangen, muss ich also nur 8 Stunden nach meinem Eintreffen Zuhause wieder losfahren. Müssen bei der Einhaltung von Ruhezeiten zwischen den Diensten An- und Abfahrtszeiten berücksichtigt werden oder nicht??

...zur Frage

Wie oft sollte man den Reithelm austauschen?

Ich habe meinen jetztigen Reithelm seit 1 Jahr, das ist zwar noch nicht lange, aber er ist glaube ich schon total vollgeschwitzt, da mein Kopf schon nach 10 Minuten schwitzig wird, was früher nie so war. Auch so ist er von innen immer etwas feucht. Er hat ca. 40 Euro gekostet. Soll ich ihn austauschen oder kann man das Problem irgendwie anders beheben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?