Frage zur Verkehrsregel an der Kreuzung(rechts vor links)?

1 ist rechtsabieger und hat vorfahrt. Dann kommt der Linksabieger 2 und dann 3. - (StVO, Verkehrsregeln)

7 Antworten

Zuerst fährt 2 soweit in die Kreuzung, dass 3 fahren kann. Dann fährt 3, dann 1 und zuletzt biegt 2 endgültig ab.

Ist nicht genügend Platz auf der Kreuzung, kann 2 die 1 durchwinken, da 2 bei rechts vor links das erste Vorrecht hat, zu fahren.

M. E. dürfte immer die zweite Version zutreffen - zumindest kenne ich keine rechts-vor-links-Kreuzung, auf der genug Platz für die erste Version wäre ...

0
@claushilbig

Wenn immer der obere den unteren durchwinken müsste, damit es weiter geht, könnte man daraus eigentlich auch eine Regel machen. Dann wäre das Durchwinken ja vollkommen unnötig.

Okey, mir fällt ein, dass der obere nur den rechten durchwinken kann, weil der untere auf den rechten warten muss.

Aber trotzdem, wenn es nicht weitergeht ohne Winken, kann man genauso vorschreiben, dass in dem Fall der Rechte zuerst fahren darf.

0

Ich weiß dass es die Frage bei der Theorieprüfung gibt. Da war die Reihenfolge 1,2,3. Klar, nur mit rechts vor links nicht. Aber nummer 2 muss nummer 1 Vorrang gewähren! Deshalb darf 1 doch eher fahren.

Wenn es sich nicht gerade um LKW handelt, kann 1 ungehindert abbiegen, ohne 2 und 3 zu behindern (obwohl eigentlich 3 Vorfahrt vor 1 hätte).

Daher kann in Reihenfolge 1 - 2 - 3 gefahren werden.

Würde 1 geradeaus fahren, wäre es eine der "klassischen" Situationen, in denen ein "Patt" entsteht und die Fahrer sich gegenseitig (z. B. durch Handzeichen) verständigen und einigen müssen.

Was möchtest Du wissen?