frage zur verhältnisrechnung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, und zwar durch algebraisches Rechnen. Man definiert die beiden Unbekannten "Länge" und "Breite"  und stellt zwei Gleichungen auf.

Breit/Länge = 1/8        und

Länge · Breite = 72

Sodann wird gerechnet

Länge = 8 · Breite   

Diese erste Gleichung wird in die zweite eingesetzt.

8 · Breite  · Breite  = 72    ¦ :8


Breite  · Breite = 9

Breite = Wurzel(9)

Breite = 3

Wiedereinsetzen des Ergebnisses in eines der beiden Eingangsgleichungen

Länge = 8 · 3

Länge = 24  

Du musst also die 1. Zahl mal die 2. Zahl nehmen, wobei die 2. Zahl 8 mal größer ist als die 1. Zahl. Und dabei muss 72 rauskommen. Also: 8x² = 72  das wäre die Gleichung dazu. Wenn also deine Quadratmeter z.B. sagen wir mal y sind, hast du diese Formel  (y:8) und davon die Wurzel. Das geht aber nur bei dem Verhältnis 1:8. du rechnest also 72:8=9 Davon die Wurzel = 3. das ist deine Breite. Und da du da ja das Verhältnis 1:8 hast, musst du 3 mal 8 rechnen, ergibt 24.

Du hast also bei dem Verhältnis 1:8 diese Formel: √(y:8)=Breite Das geht nur bei dem Verhältnis!! (y sind deine Quadratmeter)

0

Was möchtest Du wissen?