Frage zur russisch orthodoxen Kirche

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich kenne es, viele aus unserer schule sind so.es gibt nichts so wirklich zu überzeugen, denn manche der eltern denken, das es unchristlich ist, zum beispeil musik wie shakira oder lady gaga usw. zu hören.manche deiner klasenk. haben vielleicht viele geschwister und somit nicht so viel geld.manche denken aber auch, das es nich so gut is, mit dem anderen geschlecht zu fahren, da die möglichkeit besteht, das sich dort eine "liebe" aufbaut oder"schlimmeres".ihr könnt ja deinen klassenameraden sagen, das es auf der klassenfahrt nicht so eftig zugeht und ihr rücksicht auf solche sachen nehmen werdet.viel spaß trotzdem

Hi, ich bin Orthodox. Ich erlaube meiner Tochter immer in alle Klassenfahrten mitzufahren. Auch alle anderen Eltern aus unseren Gemeinde. Es gibt kein Verbot auf Klassenfahrten und Ähnliches in der Orthodoxie! Diese geschichte hat entweder nichts mit dem Glauben zu tun, oder sind das keine Orthodoxe, sondern Baptisten oder vielleicht Freievangelische.....

Die betreffenden Leute gehören sicher nicht der Russisch-Orthodoxen Kirche an, denn bei denen kann ich mir schlecht die Ablehnung einer Klassenfahrt vorstellen. Die Orthodoxie ist da eigentlich recht tolerant.

Wahrscheinlich handelt es sich um Russland-Deutsche, die einer fundamentalistischen christlichen Richtung angehören. Das geht schon eher in Richtung Sekte.

Du müsstest mal ein paar Details zu ihrer Religionsrichtung herausfinden. Es gibt z.B. Baptisten russland-deutscher Herkunft (auch manche Mennoniten), die lehnen Fernsehen, Tanz und alles "Weltliche" ab.

Um welchen Schultyp handelt es sich?

Entenfreund 14.06.2011, 20:28

Ich bin mir sicher das es Baptisten sind. Sie lehnen Fernseher ( aus unerfindlichen Gründen) ab.

0

Was möchtest Du wissen?