Frage zur richtigen Pilleneinnahme um nichts falsch zumachen :)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die MonaHexal ist eine normale Mikropille. Diese Antwort gilt daher für alle Mikropillen.

WIRKUNGSEINTRITT

  • Die Pille wirkt sofort ab dem ersten Tag, wenn man sie ab dem ersten Tag der natürlichen Monatsblutung einnimmt. Diese Sicherheit gilt dann, wenn die Monatsblutung am erwarteten Termin in erwarteter Stärke eintritt und dann am selben Tag mit der Einnahme begonnen wird. Ab dem Einsetzen der Blutung hast Du 24 h Zeit, mit der Pille zu beginnen.
  • Die Pille wirkt erst nach SIEBEN aufeinanderfolgenden Tagen korrekter Einnahme, wenn man zu einem anderen Zeitpunkt beginnt. Du bist also spätestens nach sieben Tagen geschützt, selbst dann, wenn der Tag der ersten Einnahme versehentlich doch nicht der erste Tag der Blutung war.

EINNAHMEPAUSE

  • Wenn Du die Pille im üblichen Rhythmus 21+7 nimmst, also 21 Tage lang die Pille und 7 Tage Einnahmepause, dann bist Du an JEDEM der 28 Tage DURCHGEHEND sicher geschützt, auch während der Einnahmepause.

UHRZEIT

  • Es kommt nicht genau auf die Uhrzeit an, sondern nur ungefähr. Wenn Du die Pille z.B. um 22:00 planmäßig nimmst, dann ist es auch völlig in Ordnung, sie irgendwann zwischen 19:00 und 1:00 Uhr zu nehmen und das zählt dann noch als "genau richtig eingenommen".
  • Das 12-Stunden-Fenster bei deutlich verspäteter Einnahme darfst Du aber nur einmal innerhalb von sieben Tagen nutzen, nicht öfter nacheinander.

KONDOM

  • Die Pille ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel, wenn man sie gewissenhaft einnimmt. Fast ausnahmslos ist Versagen der Pille auf Einnahmefehler zurückzuführen. Lernt bitte, der Pille zu vertrauen. Es ist nicht nötig, zusätzlich Kondome zu verwenden, wenn man die Pille gewissenhaft einnimmt. Wenn Du die Pille gewissenhaft nimmst, dann besteht keine Gefahr der Schwangerschaft -- und zwar weder durch Lusttropfen noch durch Ejakulationen in Dir.
  • Kondome sollten zusätzlich zu einer sicheren Methode angewandt werden, wenn der Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten erforderlich ist, zum Beispiel weil der Gesundheitszustand oder die Treue des Sexualpartners zweifelhaft sind.

Ganz so streng musst du nicht sein, du hast ja die 12 Stunden Toleranz.

Du musst die Pille nicht immer exakt um genau dieselbe Uhrzeit nehmen. Such dir einfach eine allgemeine Zeit wie "abends vor dem Schlafengehen" (dann liegt die Pille auf dem Nachttischchen) oder "morgens beim Zähneputzen" (dann liegt die Pille neben dem Zahnputzglas). Wann genau du ins Bett gehst oder dir morgens die Zähne putzt, ist nicht so wichtig. Du musst auch am Wochenende nichts ändern.

Und dann suchst du dir eine zweite Zeit, zu der du die Einnahme nochmal kontrollierst. Wenn du also die Pille vor dem Schlafengehen nimmst, guckst du morgens, wenn der Wecker klingelt, auf die Packung. Wenn die Pille von gestern raus ist, ist gut - und wenn du sie am Abend vergessen hast, kannst du sie noch nachnehmen. Du schläfst ja keine 12 Stunden. Aber du musst dann an dem Tag abends natürlich deine normale Pille nehmen.

Gleiches gilt, wenn du die Pille morgens nimmst: Dann guckst du mittags oder nachmittags beim Nachhausekommen nochmal nach.

Solltest du die Pille trotzdem mal mehr als 12 Stunden vergessen, kannst du den Fehler korrigieren. Wie, das hängt von der Einnahmewoche ab und wird in der Packungsbeilage genau erklärt.

Bambi1964 03.02.2015, 12:26

Perfekt!

Genau so habe ich es 40 Jahre lang gemacht. Hat funktioniert!

0

Achte darauf, dass wenn du erbrichst oder Durchfall bekommst, die Wirkung herab gesetzt werden kann, besonders in den ersten 3 bis 4 Stunden nach Pilleneinnahme. Eine App kan dir helfen, dich an deine Pille zu erinnern, falls du es dir nicht merken kannst. Ist sehr hilfreich.

Alles richtig aus der Packungsbeilage abgelesen :D

Stimmt alles und wenn du die Pille nach 21 Stunden schon nimmst verliert sie auch nicht die Wirkung, man sollte drauf achten sie ca. um eine gewisse Uhrzeit einzunehmen:)

Ja, hast Du alles richtig verstanden. Die 24 Stunden sind aber nicht SO genau zu nehmen. Wenn Du mal ne Stunde früher ins Bett willst, kannst Du sie auch dann nehmen.

Und beachte den Hinweis von Leomyh, der ist richtig (und wichtig).

Ja, das stimmt.

Leg sie dir am besten neben die Zahnbürste. Dann vergisst du sie auch nicht so schnell.

Bei korrekter Ersteinnahme, am ersten Tag der Periode, ist man sofort geschützt.

Einen Mindestabstand zwischen zwei Pillen gibt es nicht.

Das steht alles in der Packungsbeilage. ;)

Was möchtest Du wissen?