Frage zur Produktionsprozessplanung / Primärbedarf

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, also ich war zunächst auch etwas verwirrt als ich die Frage gelesen habe, habe ich versuche es mal zu erklären:

Primäbedarf = Bedarf an verkaufsfähigen Produkten (dein Bsp. Laptop)

Der Kunde will also 10 Laptops haben. Das ist für mich als Hersteller erstmal der gesamte Primärbedarf. Bevor ich mit der Produktion beginne, führe ich erstmal eine Bruttoprimär- /Nettoprimärbedarfsermittlung durch. Gemäß deine Bsp. sieht die Berrechnung wir folgt aus:

Primärbedarf:      10 Stück

- Lagerbestand 6 Stück

= Nettoprimärbedarf: 4 Stück

Diesen Nettoprimäbedarf muß ich also herstellen. Dann geht es weiter mit der Ermittlung des Sekundärbedarfes (= Tastatur, Prozessor usw.). Meist erfolgt sowas über Stücklisten oder Verwendungsnachweise. Wenn ich hier den Bruttbedarf ermittelt habe, für ich auch eine Nettobedarfsrechnung durch (zu berücksichtigen sind wie oben Lagebestände, Bestellbestände, Ausschuss, Reservierungen).

Gruß

Was möchtest Du wissen?