Frage zur Post-Nachnahme

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nachnahme bedeutet, Zahlung an der Haustür, must mal in den AGB´s vom Shop stöbern. Wird wohl auf Annahme verweigern hinauslaufen. Die Rücksendekosten obliegen dir sicherlich.

Wenn du bei einem Online-Versand bestellt hast, hast du ein 14-tägiges Widerrufsrecht.

Seit Juni diesen Jahres musst du jedoch die Rücksendekosten selbst bezahlen. Wenn du also die Annahme verweigerst, kann der Verkäufer dir diese Kosten in Rechnung stellen.

Weiter würde ich mich nicht darauf verlassen, dass die Annahmeverweigerung rechtstechnisch als Widerruf des Kaufvertrages zu werten ist. Daher solltest du den Verkäufer auf jeden Fall anschreiben und ausdrücklich von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen.

Wenn du etwas im Internet bestellst, hast du immer ein 14-tägiges Widerrufsrecht, dabei musst du keinen Grund angeben.

skandalmann91 02.09.2014, 21:51

also kann ich den Postmenschen sagen, er soll es wieder zurückschicken?

0
Sftwire 02.09.2014, 21:53
@skandalmann91

Musst du schon selbst tun. Normalerweise liegt dem Paket ein entsprechendes Formular bei.

0

Du wirst vermutlich die Versandkosten bezahlen müssen, weil das " Verursachen " der Rücksendung bei Dir liegt.

skandalmann91 02.09.2014, 21:52

Das ist kein Problem

0

Was möchtest Du wissen?