Frage zur neuen Kreditkarte und deren Tilgung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du diese Option wählst und für 1000 Euro einkaufst, zahlst du monatlich 2 % zurück, bei 1000 Euro also 20 Euro im ersten Monat. Der Restbetrag vermindert sich dadurch entsprechend, gleichzeitig werden aber für den in Anspruch genommenen Kredit Zinsen fällig.

Eine solche Teilzahlungsvereinbarung ist daher eine ziemlich sichere Methode, über Jahre hinweg seine Schulden zurückzuzahlen und dabei durch meist hohe Zinsen ein ziemlich schlechtes Geschäft zu machen (die Bank freut es natürlich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xTravellerx
16.09.2016, 21:22

Ich glaube seine Kreditkarte ist die Barclaycard. Wenn er monatlich lediglich die 20 Euro zurückzahlt, wird der Betrag von 1000 Euro, nach 12 Monaten vermutlich sogar höher sein ( als der ursprüngliche Kredit). Besonders, wenn er zusätzlich die "Kontosicherheit" in Anspruch nimmt.

0

Wenn du für 1000 Euro etwas kaufst und danach die Karte nicht mehr benutzt, werden dir 2% von 1000 Euro monatlich abgebucht. Damit würdest du aber nicht mal die Zinsen decken, die monatlich anfallen und der Betrag, den du geliehen hast, würde innerhalb eines Jahres enorm steigen.

Wenn du Die Rückzahlung auf 100% setzt, werden die 1000€ sofort fällig und du bräuchtest eigentlich keine Kreditkarte, es sei denn, es handelt sich nur um einen sehr kurzfristigen Engpass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieLegendaereFr
16.09.2016, 21:56

Warum  sollte man keine Kreditkarte brauchen, wenn man 100% zurückzahlt?

0

Du solltest den Rechnungsbetrag immer sofort vollständig bezahlen, sonst bezahlt an sich an den Zinsen dumm und dämlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieLegendaereFr
16.09.2016, 21:53

das weiß ich, ich will ja auch vollständig bezahlen, das war nicht die Frage

0

Was möchtest Du wissen?