Frage zur Namensänderung in Deutschland (2 Buchstaben weniger)?

5 Antworten

Wo bst du geboren, in Deutschland oder im Ausland?

Wenn du im Ausland geboren wurdest, steht dort im Geburtenbuch mit Sicherheit nicht "Dariusch"; dein Name kann daher nur bei der Übertragung in Deutschland falsch zustande gekommen sein.

Bist du in Deutschland geboren und dein Vorname wurde im Geburtenbuch tatsächlich mit "Dariusch" beurkundet, ist die Frage: Wer hat dies so beantragt? War es die Klinikverwaltung oder die Eltern in Unkenntnis der deutschen Sprache? Egal wer dafür verantwortlich ist, beantrag eine Berichtigung (nicht Namensänderung!) deines Vornamens, weil es ihn in dieser Form überhaupt nicht gibt! Wenn beim Standesamt dies als Fehler akzeptiert wird, entstehen dir keine Kosten und dein Vorname wird in "Darius" berichtigt!

Das kannst du am besten auf dem Standesamt deines Wohnortes erfragen, was du machen mußt, was es kostet usw.

Du mußt ja dann auch neue Ausweispapiere haben und das kostet auch.

Es besteht die Möglichkeit ausländische Namen eindeutschen bzw. angleichen zu lassen. Mit 18 bist du volljährig, also braucht du keine. Einwilligung der Eltern.

Ne, bin noch 17 :D Aber danke, dass mit den "eindeutschen" merk ich mir, vor allem weil mein Nachnahme (bzw. ein Teil davon, Doppel-Nachname und so) auch ausländisch ist.

0

Namensänderung bei russischen Nachnamen in Deutschland

Im russischen gibt es männliche und weibliche Nachnamen. Im Falle einer Heirat in Duetschland würde die Ehefrau den männlichen russischen Nachnamen annehmen müssen ( falls man sich für den namen des mannes entscheidet). Sollte man kinder haben, haben diese auch den männlichen russischen Nachnamen auch wenn es Mädchen werden. Ist vor der Hochzeit aus diesem Grund eine Namensänderung in einem deutschen Namen möglich ? Finde es komisch wenn man die männliche form des russischen namen tragen muss als frau. Eine namensänderung ist für mich ( russicher nachname der ständig bichstabiert werden muss) nicht möglich. Habe 1200 euro ausgegeben und die namensänderung wurde von der Stadt trotzdem abgelehnt. Anscheinend wird integration doch nicht in allen bereichen unterstützt. Was kann man machen ?

...zur Frage

Namensänderung? Wie viel kostet das?

Ich bin mit meinem Namen total unzufrieden und werde deswegen auch gehänselt. Daher werde ich ihn mit spätesten 18 auf jeden Fall ändern!!! Aber wie viel kostet das ungefähr? Mein momentaner Name hat 10 Buchstaben.. und ich will entweder Lisa/Anne oder Emma heißen.

Danke für jede Antwort ! <3

...zur Frage

Namensänderung Flugticket USA?

Habe vor einigen Wochen meinen Vornamen geändert (schreibweise) aber habe noch keinen pass auf den neuen namen beantragt. nun muss ich einen flug in die usa buchen und weiss nicht, ob ich den neuen namen hinschreiben soll und noch einen neuen pass besorge, oder ob ich einfach auf den alten namen buchen kann und mit meinem bisherigen pass reise. könnte ich probleme bekommen? usa ist ja bekanntlich ziemlich heikel...

...zur Frage

In welchem Land kann man einfach so seinen Namen ändern lassen? (bzw. auf einfachem Wege)

Hallo, mein Name ist blöd und deshalb möchte ich ihn ändern. Wie es aussieht, geht das in Deutschland schlecht und deshalb frag ich mich, ob es Länder gibt, die eine Namensänderung einfach so vornehmen können??

Liebe Grüße!! :)

...zur Frage

Nachträgliche Namensänderung nach Hochzeit?

Hallo ,
Ich habe vor circa drei Monaten in Frankreich geheiratet .
Nun möchte ich nachträglich die Ehe in Deutschland eintragen lassen UND eine Namensänderung durchführen , das heißt nun den Namen meines Mannes anzunehmen ( bisher trage ich noch meinen Mädchennamen) . Kann ich diese Änderung an jedem Standesamt meiner Wahl durchführen bspw. auch an dem Standesamt meines Geburtsortes oder muss ich dies beim Standesamt meines Wohnortes machen?

...zur Frage

Buchstaben im Vornamen ändern

Hi zusammen,

mein Name ist Björn, geboren in Deutschland, den Namen in schwedischer Schreibweise von meinen Eltern bekommen.

Da ich die norwegische Schreibweise, Bjørn, aber bevorzuge, möchte ich gern wissen, inwieweit ich das im Alltag umsetzen kann und darf. Kann ich diese Schreibweise in Deutschland irgendwie offiziell annehmen? Oder geht das nicht weil der Buchstabe kein deutscher Standard ist?

Danke für Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?