Frage zur Lohnerhöhung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es fällt keine Lohnsteuer an (wegen Alleinerziehendenfreibetrag, der bei Steuerklasse II berücksichtigt wird = 1.908 € / 12 = 159 € --> diese werden von Deinem Lohn zur Ermittlung des Steuerbrutto abgezogen).

Bei Steuerklasse 1 (also alleinstehend ohne Kind) würden bei Deinem Verdienst 2,66 € Lohnsteuer anfallen.

Nur frage ich mich, wieso Du einen Kirchensteuerabzug hast? Das kann nicht möglich sein.

wer keine Lohnsteuer zahlt, der kann auch keine Kirchensteuer zahlen, denn Kirchensteuer ist 8 oder 9 % von der Lohnsteuer und 9% von 0 ist und bleibt 0.

Mit der Steuerklasse 2 bleibt es auch bei 1029 bei 0 Euro Lohnsteuer, für die Sozialversicherungen zahlt man aber etwas mehr als vorher. 

Verwende einen Brutto Netto Rechner, es kommt ja vor allem auch auf deinen Zusatzbeitrag bei der Krankenkasse an, ob du eine teure oder günstige Kasse gewählt hast. Ich zahle da nur 0.4 %, viele aber 1.1 %. 

kann nicht sein ....

für die Kirchensteuer ist Bemessungsgrundlage die bezahlte Lohnsteuer ....

wenn keine Lohnsteuer bezahlt wurde, KANN keine Kirchensteuer bezahlt worden sein ....

ansonsten:

Brutto-Netto-Rechner ....

gibt es zuhaufe im Internet ...

Suchmaschine - Suchbegriff Brutto Netto Rechner.

Was möchtest Du wissen?