Frage zur Lagrange Funktion und Multiplikator?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kenne den Lagrangemultiplikator-Formalismus nur mit Gleichungen
als Nebenbedingungen, dort ist das Vorzeichen vor den
Lagrangemultiplikatoren irrelevant und die Frage nach der "Richtung" der
Ungleichheit stellt sich natürlich gar nicht.

Aber ich habe mich
bei Wikipedia schlau gemacht
https://de.wikipedia.org/wiki/Karush-Kuhn-Tucker-Bedingungen#Aussage Ich
denke, wenn du nach der Erklärung dort vorgehst, dann solltest du
nichts falsch machen. Also alle Ungleichheiten auf die Form g(x)<=0
bringen und dann die Lagrangemultiplikatoren mit Plusen hinzufügen. Kann
gut sein, dass bestimmte abweichende Vorgehensweisen auch zu richtigen
Ergebnissen führen, aber so dürftest du sicher nichts falsch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?