Frage zur Kontopfändung bei der Sparkasse

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wird so eine Pfändung nicht übers Gericht geregelt? Von denen kommt doch die Pfändung auf geheis des Pfänders zur Bank. Sonst könnte ja jeder in die Bank und mal was pfänden... Bei der Sparkasse selbst wirds vllt 2 bis 3 Tage dauern - je nach Größe und Umfang der Abteilung, bei deiner Sparkasse - pauschal kann man das aber nicht sagen.

helmutgerke 27.08.2012, 15:32

so ist es, der Gläubiger muss dem Vollstreckungsgericht über den Verzicht aus dem Pfändungs- und Überweisungsbeschluss unterrichten und anschließend erfolgt die Mitteilung vom Gericht an die Sparkasse. Wenn der Gläubiger sehr nett ist, sendet er der Sparkasse eine Kopie des Schreibens und bittet in dem Brief das das Amtsgericht die Bank von der Aufhebung telefonisch informiert.

Manche Gläubiger verschicken zusätzlich an den Schuldner auch eine Kopie des Schreibens und die Banken unterrichten dann irgendwann auch ihren Kunden von der Pfändungsaufhebung.

0

Was möchtest Du wissen?