Frage zur Kindergeld zurück Zahlung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Mutter ist die Antragstellerin und auch die berechtigte Person der es normalerweise zusteht,deshalb wird sie in den Schreiben auch angesprochen und nicht du !

Es sollte doch aber selbstverständlich sein das du dann dieses evtl.zu unrecht bezogene Kindergeld zurück zahlst und nicht deine Mutter,denn du hast es von ihr bekommen und du hast dann die geforderten Voraussetzungen nicht erfüllt.

Mit 23 Jahren sollte man wissen wann einem Kindergeld zusteht un wann nicht,dass kann man im Internet ganz leicht finden und nachlesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Derjenige, der das Geld auf seinem Konto empfängt, muss es auch zurückzahlen. Wie du das mit deiner Mutter klärst, ist eure Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub mal deine Mutter oder ihr beide idk

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?