Frage zur Justizfachangestellten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen öffentliche Verwaltun­gen aber überwiegend Auszubildende mit Hochschulreife ( Abitur ) ein.   Das hat auch etwas mit dem Alter zu tun.

Wenn nichts dazu im Ausbildungsvertrag steht, kann es doch so sein, dass der Arbeitgeber das stillschweigend erwartet. In der Probezeit ist die Beendigung einer Ausbildung relativ einfach möglich. Das kann dir dann möglicherweise passieren. 

Wenn du befürchtest, das Abi nicht zu schaffen, frag beim Arbeitgeber nach.
Du riskierst sonst zu viel.   Fang es vielleicht so an, dass du sagst, du hast Notenprobleme mit z.B. Mathe und bist nicht sicher ob du das bis zum Abi noch ändern kannst.  Dann wirst du ja hören, was die sagen.     

Was möchtest Du wissen?