Frage zur Ice Watch

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meinst Du den Dreh-Ring außen am Gehäuse? Heißt Lünette! Ist da, "um Zeiten zu markieren" (bei Deiner Ice Watch) "(z. B. bei Taucheruhren die Tauchzeit), eine zweite Lokalzeit sowie Grad und Himmelsrichtungen anzuzeigen oder schnelle Berechnungen auszuführen, beispielsweise Pulsfrequenz, Geschwindigkeit (siehe Tachymeter) oder allgemein Berechnungen wie bei einer Rechenscheibe" (Wikipedia).

ja, diese meine ich, doch geht das dann beim Tauchen z.B automatisch oder wie? oder ist das wie ein merkzettel ;) wenn man eine uhrzeit nicht vergessen will? ;) ( danke für die Antwort )

0
@kokosmaus

Nee, das muss Du einstelle oder merken, z.B. Du willst ein halbe Std. tauchen, es ist 10 Min.nach. Du drehst den Ring z.B. mit der "0" auf 20Min. vor der Std, in der Du bist. Scheiße erklärt, vielleicht hast Du es trotzdem verstanden.

0

Die Drehlünette der icewatch ist denen der Taucheruhren nachempfunden. Normalerrweise kannst Du sie dann nur links herum drehen. Ist sie beidseitig drehbar, ist es eine sogenannte "Fliegerlünette". Stelle die Dreiecks-Markierung der Lünette auf Höhe des Minutenzeigers und Du kannst ablesen, wieviele Minuten dann vergehen. Es dient Tauchern, ihre Tauchzeit abzulesen, um rechtzeitig die Dekompressionsphase einzuleiten oder um einfach vor Ende des Luftvorrates aufzutauchen. Du kannst es z. B. zum Stoppen der Parkzeit benutzen, oder um Eier zu kochen... . Du kannst das Dreieck auch auf einen beliebigen Punkt der Minuterie setzen, dann hast Du eine Hilfsmarkierung, wann Deine Parkzeit endet oder wann Dein Date ist etc.

Grüße

awionik.

Es ist eine Taucherlünette ;) doch wenn man sie z.B zum eierkochen benutzen will, wenn ich dann das dreieck auf 3 minuten setze bleibt sie da stehen und rührt sich nicht vom fleck... wie kann ich die denn anschalten?

0
@kokosmaus

die lünette bewegt sich nicht aus eigenem antrieb da musst du selber dran drehen

0

Was möchtest Du wissen?