Frage zur Gewinnentnahme und Tätigkeitsvergütung einer GbR

3 Antworten

Die Frage der Privatentnahme sollte im Gesellschaftsvertrag festgelegt sein, damit es später keine Streitereien gibt. Für jeden Gesellschafter sollte in der Buchhaltung ein Konto angelegt werden, auf dem dann die Einlagen und Entnahmen - natürlich erfolgsneutral - gebucht werden. Im Vertrag sollte auch festgelegt werden, ob und in welcher Höhe diese Gesellschafterkonten verzinst werden. § 721 BGB ist wie viele andere Vorschriften im Gesellschaftsrecht frei abänderbar, Das sollte aber auch im Vertrag festgelegt werden.

Das ist eine Rechtsfrage, die Ihnen im Normalfall nur ein Rechtsanwalt gegen Entgelt beantwortet, soviel aber vorab: ein Transfer von Geschäftskonto zum Privatkonto ist ebenso wie ein Transfer vom Privatkonto zum Geschäftskonto natürlich erlaubt. Er muss nur deutlich gemacht werden. M. Heinecke

1

Wie kann man es deutlich machen? Müsste dafür eine spezielle Formulierung im Gesellschaftsvertrag stehen?

0

verdeckte Gewinnausschüttung betrifft afaik nur Kapitalgesellschaften. Bei der GbR handelt es sich ja um eine Personengesellschaft.

Gewinnausschüttungen müssten jederzeit möglich sein.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Existenzgründung Kleinunternehmer GbR OHG

Hallo zusammen,

ich informiere mich gerade zum o.g. Thema. Leider werden zwei meiner Fragen nicht lückenlos von Websites, in Foren und auf IHK.de beantwortet.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen:

1) Sofern ein Geschäftspartner und ich eine GbR gründen möchten, müssen sich dann vorerst beide einzeln mit dem "Fragebogen zur steuerlichen Erfassung" anmelden und im Nachinein eine GbR gründen (mit mündlicher Absprache bzw. Gesellschaftsvertrag) oder erfolgt die Anmeldung im o.g. Formular direkt zusammen?

2) Eine GbR wird zu einer OHG wenn "das Unternehmen nach Art oder Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert" (?) - heißt das nun das die Grenze von 17.500 € Umsatz p.a. übertroffen werden oder kommt es hierbei auf die Art und Weise der Tätigkeit an, wie ein Onlineshop?

Ich wäre Euch seh dankbar für informative Antworten und bin zudem sehr gespannt.

MFG Nutza

...zur Frage

Eröffnungsbilanz ohne Steuerberater für UG erstellen

Hallo, da ich nur eine Bareinlage von 300 Euro, sowie als Ausgaben die Eintragung ins Handelsregister , sowie Notarkosten habe, möchte ich zumindest dafür keine Steuerberater dazuziehen. Kann man die Eröffnungssbilanz einfach als Exceltabelle machen, oder lohnt sich dafür die Anschaffung einer Software?(zukünftig habe ich auch nur 4 oder 5 Rechnungen im Jahr zu verbuchen) Welche Posten/konten muß die Eröffnungs enthalten, wenn man die beiden Ausgaben verbucht? Stammkapital 300 ist klar, aber wie mach ich das mit den Kosten HR und Notar? Wäre nett, wenn da eien Hilferstellung geben könnte. LG Claudia Claudia

...zur Frage

Umsatzsteuer-Voranmeldung Frage?

Hallo zusammen, ich bin momentan dabei nebenberuflich ein Gewerbe aufzubauen. Habe mein Unternehmen 01.04.2016 gegründet. Nun ist es soweit in einem Monat muss ich meine erste Umsatzsteuer-Voranmeldung abgeben. Muss ehrlich sagen das ich nicht gerade der Fachmann bin in diesem Thema. Die ersten paar Monate möchte ich diese noch alleine machen, dann muss ich so oder so einen Steuerberater hinzufügen. ( Einzelunternehmen, Ohne Kleinunternehmens Regelung)

Habe momentan nur Ausgaben sprich; 1. Miete 2. Ankauf von Maschinen 3. Ankauf von Materialien/Produkte 4. Ankauf von Büro Zubehör 5. Internet./Telefon Kosten

da meine Einkäufe alle mit 19% Versteuert worden sind und ich nur ausgaben habe, stelle ich mir das jetzt noch relativ einfach vor. Kann mir jemand ein Tipp geben wo ich alles eintragen muss ( Zeile. im Elster Formular ) Bzw. allgemeine Tipps ?

Oder wo man hierzu ein gutes tutorial Video findet.

MFG

...zur Frage

Nebengewerbe und PKW-Leasing

Hallo,

ab dem 01.01.2014 möchte ich ein Einzelunternehmen in Form eines Onlineshops als Gewerbe anmelden. Dies soll als Nebengewerbe unter Berücksichtigung der Kleinunternehmerregelung angemeldet werden (d.h. ich bin vollzeitbeschäftigt und das Gewerbe läuft nebenbei).

Ist es möglich bzw. sinnvoll ein Fahrzeug zu leasen?

Der PKW wird gewerblich nur für Fahrten zu Kunden zur Warenbeschaffung im Umkreis von 20km genutzt. Der Großteil der Warenbeschaffung wird über den Versandweg erfolgen. Überwiegend wird der PKW privat und für Fahrten zu meiner Vollzeitbeschäftigung genutzt.

...zur Frage

GuV bei GBR

Hallo liebe GuteFrage-Community,

Ich bin gerade an unserer GuV-Rechnung für unsere GbR. Folgender Hintergrund. Unsere GbR wurde 2012 gegründet und Mitte des Jahres 2013 wieder abgemeldete, da es zwischen den Gesellschaftern Probleme gab.

Es gab eine einmalige Einnahme im Jahr 2013 in Höhe von 150€, ansonsten würden die laufenden Kosten Privat von mir beglichen. ( per Überweisung von meinem Privatkonto auf das Geschäftskonto )

Nun meine Frage:

Laufen diese Posten unter Gewinn oder Verlust?

Meines Erachtens darf in der GuV ausschließlich die 150€ als Gewinn gebucht werden.

Vielen Dank für eure Bemühungen und einen schönen Abend euch noch.

Freundliche Grüße

HelpMe123

...zur Frage

Existenzgründung - welche Rechtsform passt am besten?

Hallo zusammen,

Ich möchte alleine ein Unternehmen gründen um eigene, in China hergestellte, Sportklamotgen über meinen Onlineshop zu verkaufen. Welche Rechtsform sollte ich wählen? Soll ich als Einzelunternehmer anfangen oder doch lieber gleich alleine eine GmbH gründen? Die Mindesteinlage für die Gründung der GmbH wäre vorhanden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?