Frage zur Gewinnentnahme und Tätigkeitsvergütung einer GbR

3 Antworten

Die Frage der Privatentnahme sollte im Gesellschaftsvertrag festgelegt sein, damit es später keine Streitereien gibt. Für jeden Gesellschafter sollte in der Buchhaltung ein Konto angelegt werden, auf dem dann die Einlagen und Entnahmen - natürlich erfolgsneutral - gebucht werden. Im Vertrag sollte auch festgelegt werden, ob und in welcher Höhe diese Gesellschafterkonten verzinst werden. § 721 BGB ist wie viele andere Vorschriften im Gesellschaftsrecht frei abänderbar, Das sollte aber auch im Vertrag festgelegt werden.

Das ist eine Rechtsfrage, die Ihnen im Normalfall nur ein Rechtsanwalt gegen Entgelt beantwortet, soviel aber vorab: ein Transfer von Geschäftskonto zum Privatkonto ist ebenso wie ein Transfer vom Privatkonto zum Geschäftskonto natürlich erlaubt. Er muss nur deutlich gemacht werden. M. Heinecke

Wie kann man es deutlich machen? Müsste dafür eine spezielle Formulierung im Gesellschaftsvertrag stehen?

0

verdeckte Gewinnausschüttung betrifft afaik nur Kapitalgesellschaften. Bei der GbR handelt es sich ja um eine Personengesellschaft.

Gewinnausschüttungen müssten jederzeit möglich sein.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Bin Arbeitnehmer und möchte mich frei stellen lassen.Wie hoch sind die Beiträge?

Hallo ich habe da eine knifflige Frage an euch.Zur Geschichte.

Ich bin im festen Anstellungsverhältnis,aber benötige dringend durch mein Krankheitsbild (Stress,Burnout) eine Auszeit.Die bekomme ich vom Arbeitgeber auch.Werde also nicht gekündigt sondern für eine bestimmte zeit frei gestellt.(unbezahlt).Also bin ich nicht arbeitslos,aber bekomme auch kein Gehalt für die Auszeit. Wir haben aber Einkünfte aus Vermietung.Sind wir nun als selbstständige Personen zu berechnen? Muss ich die sozialen Beiträge wie Pflege Vers. Renten Vers. Arbeitslosen Vers. und vor allem die Krankenversicherung jetzt irgendwie alle alleine bezahlen?? Und wie sieht die Versicherungsseite bei meiner Frau und unseren Kindern aus? Das Arbeitsamt ist nicht zuständig und die Krankenkasse wohl auch nicht.Was und vor allem wie sichere ich mich und meine Familie ab.

...zur Frage

GbR Abmeldung durch nur einen Gesellschafter?

Es handelt sich um eine 2 Personen GbR. Der Kontakt ist nicht mehr möglich, ein Gesellschafter handelt ohne Wissen des anderen. Der andere Gesellschafter hat Gesellschaftsvertrag gekündigt und ihn aufgefordert das Gewerbe gemeinsam mit Ihm abzumelden beim Gewerbeamt, jedoch keine Reaktion. Beamte verlangen vor Ort beide Gesellschafter zur Unterschrift. Wie kann nun die GbR trotzdem abgemeldet werden.

...zur Frage

Wie sind die Anteile verteilt wenn im Grundbuch keine stehen?

Hey, Ich bin laut mündlichem Vertrag hälftiger Anteilseigner einer GbR. Die GbR ist im Besitz einer Immobilie und die GbR besteht aus drei Personen. Jetzt stehen im Grundbuch nur drei Namen ohne irgendwelche Prozent Anteile. Sind jetzt wenn man keinen Gesellschaftsvertrag hat die Anteile jeder ein Drittel verteilt oder habe ich immer noch Anspruch auf meine Hälfte?

...zur Frage

Freiberufler GbR - Steuernummer(n)

Ich möchte zusammen mit einem Freund als freiberuflicher Mediendesigner (bzw. er als Medienberater) arbeiten. Zusammentun möchten wir uns in einer GbR. Müssen wir jetzt zuerst die GbR gründen und diese dann beim Finanzamt melden und erhalten dann eine Steuernummer für die GbR oder muss jeder von uns eine Steuernummer beantragen - wie das für Freiberufler üblicht ist - und dann die GbR gründen?! Wie läuft das dann mit Umsatzsteuervoranmeldung (Welche Steuernummer muss ich angeben etc.)?

...zur Frage

GuV bei GBR

Hallo liebe GuteFrage-Community,

Ich bin gerade an unserer GuV-Rechnung für unsere GbR. Folgender Hintergrund. Unsere GbR wurde 2012 gegründet und Mitte des Jahres 2013 wieder abgemeldete, da es zwischen den Gesellschaftern Probleme gab.

Es gab eine einmalige Einnahme im Jahr 2013 in Höhe von 150€, ansonsten würden die laufenden Kosten Privat von mir beglichen. ( per Überweisung von meinem Privatkonto auf das Geschäftskonto )

Nun meine Frage:

Laufen diese Posten unter Gewinn oder Verlust?

Meines Erachtens darf in der GuV ausschließlich die 150€ als Gewinn gebucht werden.

Vielen Dank für eure Bemühungen und einen schönen Abend euch noch.

Freundliche Grüße

HelpMe123

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?