Frage zur Gebärmutter?

3 Antworten

An EINEM Eierstock kann man eine Zyste haben. Diese Zyste ist selbst der Tumor (Tumor heißt einfach "Geschwulst" und kann, muss aber nicht bösartig sein). Der Tumor ist also am Eierstock, nicht an der Zyste. Er wird mit Sicherheit zu entfernen sein, wahrscheinlich zusammen mit Eierstock und Eileiter. Rauchen beeinträchtigt die Wundheilung nach der OP, ist also ein zusätzlicher Risikofaktor für Komplikationen. Ganz abgesehen von den übrigen Folgeschäden. Also NICHT RAUCHEN.

Ja, warum nicht ? Abgesehen davon, das rauchen sowieso nicht gut ist.

Und an einer Zyste kann man keinen Tumor haben.

Zyste oder Tumor. Eins von beiden geht nur.

Und ob du rauchst ist dabei egal.

Was tun gegen Zystenschmerz (Eierstock)?

Ich war deswegen beim FA. Der meinte das wär eine Zyste und es deswegen kurz schmerzen würde. Sollte dann vorbei kommen wenn meine Tage grad vorbei sind. Ich war dann dort und die Zyste war wieder weg.. Der FA meinte sie kommt wieder und platzt immer wieder. Was kann ich gegen diesen kurzen Schmerz tun bzw wie kann ich es vorbeugen? Es ist zwar immer kurz aber ich möchte das nicht für immer (xD) ab und zu spüren.

...zur Frage

eierstock entzündung?

ich habe seit ca 5 tagen schmerzen an meinen eierstöcken . Es ist so ein komisches ziehen wie vor der regel. Verstärkt ist es links. Aber auch Rechts auch ab und zu. Kann das auch zyste sein ?

...zur Frage

Links Eierstock Zyste...welche Behandlung?

Hattet ihr eine Lachesis Behandlung? Oder eine OP? Wenn ja sind sie wieder gekommen?

...zur Frage

24cm Zyste im Eierstock!

Hi Leute, meine jüngere Schwester(22jahre alt) hat eine 24cm lange Zyste im Eierstock mit Verdacht auf Tumor und wird Montag operiert. Sie wollen ihr den einen Eierstock entfernen. Kann sie danach noch Kinder kriegen? Hat jemand Erfahrung damit gemacht und kann uns Rat geben wie wir damit umgehen sollen.

...zur Frage

zyste in der gebärmutter

was hilft bei zyste in der gebärmutter????zyste

...zur Frage

Flüssigkeitsansammlung in der Gebärmutter

Hallo erstmal

ich habe eine kurze Frage. Ich habe seit Donnerstag stechen im Unterleib. Gestern beim GV mit meinem Freund musste ich dies unterbrechen, da ich höllische Schmerzen hatte. Nachdem die Schmerzen heute morgen noch immer da waren, bin ich heute zu meinem FA gegangen und der meinte zu mir, dass ich was habe, er mir aber nicht sagen kann, was es ist bzw. wo es her kommt. Ich soll eine Flüssigkeitsansammlung in der Gebärmutter und er weiß nicht woher. Es kann von einer geplatzen Zyste sein, aber er weiß es nicht genau, da er von einer Zyste nichts mehr sehen konnte. Ich solle noch zwei Tage warten und wenn ich dann noch Probleme habe, soll ich ins Krankenhaus, da die dort bessere Geräte zur Diagnostik haben.

Kennt das einer von euch???Hatte schonmal solche Probleme? merkt man, wenn man eine Zyste an den Eierstöcken hat???

Danke für eure Antworten.

LadyMing

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?