Frage zur Ermittlungen?

 - (Recht, Polizei, DarkNet)

4 Antworten

Klar hätte er das noch ganz oft machen können. Wenn die Person das macht, dann bekommt die Person halt ne höhere Strafe.

Das dauert so lange, weil Behörden sowas erst prüfen und sich Beschlüsse holen müssen. Würde Gefahr bestehen, dann kannst du sicher sein, dass die Polizei sehr schnell bei jemanden ist

Es muss ja erst einmal ermittelt werden, dass die Person dies oder jenes macht ohne Verdacht etc. kommt keiner bei dir vorbei

Aber dann 8 Monate ?

0
@Dasistdumm258

Wenn es erst vor 6 Monaten gemeldet wurde oder so, es ermittelt ja erst einmal die Polizei, bis dann die Ermittlungen abgeschlossen sind, dann geht es an die Staatsanwaltschaft und die Entscheidet dann, es kann schon dauern. Was meinst du wie lange es dauert, bis z. B. Padophile festgenommen werden, es muss ja erst einmal ein Beweis her, damit ein weiteres Vorgehen begründet ist

0
@Natimichl

Das Ding ist, 2017 gab es noch die Vorratsdatenspeicherung. Da war es möglich ip Adressen nach zu vollziehen. Deswegen wurde die beschriebene Person wohl ausfindig gemacht.

Ende 2017 wurde die wieder gekippt und bis heute haben wir keine. Das Problem ist, dass Behörden max 7 Tage Zeit haben den Nutzer ausfindig zu machen. Das ist ein sehr großes Problem.

1
@Dasistdumm258

Die Vorratsdatenspeicherung?

Wenn du in Internet unterwegs bist wird dir eine ip Adresse vom Internetanbieter zugewiesen. Diese ip Adresse steht in Zusammenhang mit deinen persönlichen Daten. Name, Anschrift. Bei jedem Besuch des Internets wird die ip an den Server der Webseite übersendet wie zB hier bei GF. Bedeutet also ganz grob gesagt: Person xy hat die Webseite aufgerufen und dies/das gemacht bzw angeklickt.

Dese Informationen musste damals der Provider 6 Monate speichern. Also, Person xy war auf guteFrage zB.

Seit Ende 2017, muss er das nicht mehr speichern. Aus Sicht des Datenschutzes absolut super. Aus Sicht krimineller, leider auch.

Nichts desto trotz haben Behörden noch mehr möglichkeiten Nutzer im Netz ausfindig zu machen. Mit ip wäre es nur wesentlich einfacher

0

Solange kein Tatverdacht besteht, gibt es keinen Grund zu handeln. Illegale Gegenstände betrachten ist ja nicht strafbar.

Weil sowas halt nicht sofort auffliegt...

Was möchtest Du wissen?