Frage zur Einreise minderjähriger Jugendlicher mit Begleitung

4 Antworten

Soweit ich weiss, braucht man nur eine Vollmacht für die Passkontrolle in Deutschland.

Bundespolizei:

Sollte Ihr Kind vor Vollendung des 18. Lebensjahres ohne den/die Erziehungsberechtigten eine Auslandsreise unternehmen, empfiehlt es sich, ihm eine formlose Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten mitzugeben, aus der hervorgeht, dass Sie mit der Auslandsreise einverstanden sind. Dies erleichtert die Arbeit der Grenzpolizei hinsichtlich der Verhinderung einer möglichen Kindesentziehung oder eines unerlaubten Entfernens des Kindes aus dem Einflussbereich des/der Erziehungsberechtigten.

Es reicht eine Vollmacht (am besten auf Englisch und Deutsch). Am besten sollten noch die Kontakdaten von euch (also den Eltern) und der Unterkunft draufstehen. Diese Vollmacht muss nicht beglaubigt werden.

Ich bin selbst mit 14 Jahren mit einer Freundin (15 Jahre) zusammen in die USA eingereist. Wir hatten einen Zettel auf dem draufstand, wer unsere Eltern sind (mit Kontakdaten) und wo wir wohnen werden bzw. wer auf uns in der Zeit aufpasst (also Adresse und Telefonnummer). Dieses Dokument wurde aber kein einziges Mal verlangt (weder in Deutschland noch in den USA).

Super! Vielen Dank für die Information! Dann sind wohl die US-Zollbeamten doch ned so streng ;-)

0
@annelsfragen

Gern geschehen!

Was solche Sachen angeht sind die Behörden nicht so streng. Die sind nur streng was die ganzen Formulare angeht die ausgefüllt werden müssen und was die normalen Verhaltensregeln angeht.

Denen ist es eher egal, ob das Kind jetzt alleine reist oder in Begleitung (ist so viel ich weiß auch eher für die deutschen Flughafenbehörden, dieser Zettel, denn die müssten ja überprüfen ob die Kinder jetzt wirklich alleine ausreisen dürfen, also ob die Erziehungsberechtigten wirklich bescheid wissen oder ob die Reise ohne ihr Wissen geschieht).

Es kann natürlich sein, dass die Kontrollen Flughafenabhängig sind und dass die Kontrollen inzwischen auch strenger sind (mein Aufenhalt mit dieser Vollmacht war 2005, also schon eine Weile her).

0
@TalithaAnn

Stimmt.... Jo, aber ich glaub nicht unbedingt jetzt so strenger.. Ich hab auf jeden Fall mal die Botschaft angeschrieben, aber die haben sich nicht gemeldet.. Bisschen Zeit ist ja noch! :-)

Das auswärtige Amt meint, dass ich da eine beglaubigung der Unterschriften machen soll lt. Homepage, aber ich nimm einfach die Kopie einer Pässe meiner Eltern mit..

0

ach ja und wenn er länger als drei monate bleibt muss er zur botschaft und son antrag hohlen

USA Einreise trotz Libyen Aufenthalt?

Hallo, also ich komme halb aus Libyen und war da im letzten Sommer im Urlaub. So, als ich jetzt ein bisschen gegooglet habe, stand auf der Seite des Auswärtigen Amts, dass man nicht in die USA ausreisendarf wenn man schon mal in Libyen, Irak, Sudan Somalia, Iran etc. war.

Weiß da jemand was genaueres? Danke im Vorraus :D

...zur Frage

Kann ich in die USA einreisen?

Hallolilola, ich bin 14 Jahre alt und in diesen Ferien war ich im Iran. (ich besitze iranische und deutsche Staatsbürgerschaft) In einem Jahr ist ein USA Austausch von unserer Schule, für den ich auch angenommen wurde. Kann ich in die USA einreisen?

...zur Frage

als Jugendlicher zur Wahrsagerin?

ich wollt mal fragen ob es überhaupt erlaubt ist, als minderjähriger zu einer Wahrsagerin zu gehen. Meine abf und ich stellen uns das irgendwie cool vor..also es würde uns auch voll interessieren. Wisst ihr da genaueres darüber? danke schon mal im Voraus:)

...zur Frage

Einreise usa hilfe?

hallo habe eine frage und zwar bin ich wegen einerr jugenstrafsache auf bewährung derzeit.... scheint aber nicht im Führungszeugnis auf bzw ist auch unter 6 monaten also gelte ich in österreich als nicht vorbestraft.... nun fliege ich am Montag nach miami und jetzt machen sich doch sorgen breit das ich wieder heimgeschickt werde.... und für ein visa ist es natürlich schon zu spät... kann mir da jemand genaueres sagen?

...zur Frage

Ist es mit vollmacht erlaubt auf ein festival zu gehen(als minderjähriger)?

Hi :)

Ich und ein kumpel wollten im sommer auf reload festival. Nun sind wir dann beide leider erst 15 :/. allerdings hat sich sein cousin bereit erklärt mitzufahren. aber er braucht ja eine vollmacht von unseren eltern, und die bekommt er auch. allerdings meinte er, dass die uns ja vielleicht trotzdem nicht reinlassen, weil wir die vollmacht ja auch einfach fälschen könnten:(.

der cousin ist übrigens 28 jahre alt.

http://www.reload-festival.de/Home allein wegen limp bizkit, 5FDP und arch enemy wären wir dabei, und wir sehen jetzt auch nicht aus wie die härtesten kiffer.

Vielen dank :)

...zur Frage

Erbschaftsvollmacht wird von Banken nicht akzeptiert?

Hallo, mir geht es um Erbschaftsvollmachten. Folgende Annahme: Wir sind eine Erbengemeinschaft, inzwischen liegt ein Erbschein vor und jeder Beerbte hat eine Vollmacht mit der gleichen Person erteilt, d.h. ein Miterbe vertritt nun alle anderen Parteien. Die Vollmacht schließt Rechtsgeschäfte ein, auch mit Bankkonten der Verstorbenen. Die Vollmacht ist nach BGB erstellt und nicht notariell.

Ein Teil der Vollmacht lautet: [...]Die Vertretung soll vor dem Amtsgericht/Nachlassgericht, dem zuständigen Finanzamt und anderen Behörden, einem Steuerberater und einem Notar erfolgen sowie gegenüber Banken mit bestehenden Konten zum Zwecke der Verfügung und Abwicklung gelten. Der Bevollmächtigte ist befugt gegenüber obigen Stellen alle notwendigen Erklärungen zu verfassen und zu unterzeichnen, welche in dieser Nachlasssache erforderlich werden, insbesondere auch zur Abgabe eines Nachlassverzeichnisses.[...]"

Nun wird versucht, das Geld von drei Konten zu einem Konto zusammenzuziehen. (Warum das so wichtig ist, ist mir erstmal egal.). Eine der Banken, wo das Geld abgezogen werden soll (eine Sparkasse) verlangt wohl eine eigenes Vollmachts-Formular, das im Beisein eines Sparkassen-Mitarbeiters unterschrieben werden muss. (Unklar war, ob eine andere Hausbank auch in Ordnung geht)

  1. Es liegt ein Erbschein vor und Vollmachten, eine Person hat hierfür die volle Vollmacht. Warum werden weitere Formalien benötigt?

  2. Welche Art von Beglaubigung soll das sein, wenn ein Bankmitarbeiter bei der Unterschrift zusieht? Geht es hier um eine klare Identitätsbestimmung oder welche Relevanz hat das Ganze?

  3. Die Erbengemeinschaft wohnt teilweise verstreut. In USA gibt es keine Sparkasse und die Amtssprache ist nicht Deutsch. Dann wird das sehr schwierig, oder? Dann müsste man wohl mit beglaubigten Übersetzungen arbeiten, obwohl wie gesagt Vollmachten vorliegen.

  4. Was soll der Wahnsinn?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?