Frage zur Dialyse?

8 Antworten

Nein, geht nicht. Ich habe schon Fälle erlebt, das ein Petient nach kurzer Zeit einen Auslassversuch macht und noch viele Monate ohne Dialyse auskommt. Aber ein jahrelanger chronischer Patient hat da keine Chance mehr. Einzige Möglichkeit ist eine Transplantation, die aber auch als "Nierenersatztherapie" zu sehen ist, dh, es können auch hier Probleme auftreten wie Abstoßreaktionen oder das Transplantat versagt nach kurzer Zeit. ZUdem muss man auch hierbei sehr diszipliniert sein und zB regelmäßig alle Medikamente einnehmen und Komtrolluntersuchungn absolvieren. Habe schon einen Fall erlebt, das einer nach Transplantation wieder an die Dialyse musste, weil er die Medis nicht genommen hat...Aber wenn alles gut geht, hat man immerhin den Vortiel das man ein paar Jahre nicht an die Maschine muss und man kann essen und trinken was man will.

Hallo, FordSierra88 - um Dir und Deiner Mutter ein ganz klein wenig Hoffnung zu machen, kann ich Dir aus meiner Erfahrung folgendes berichten : in dem Dialysezentrum, in das ich gehe (3x wöchentlich)kann ich von zwei Fällen berichten, bei denen Patienten auf Grund einer gewissen Regeneration ihrer Nieren für eine gewisse Zeit (4 bis 6 Monate) von der Dialysebehandlung "pausieren" durften !! Das sind aber meines Wissens seltene Ausnahmefälle ! Solch eine Ausnahmesituation wünschte ich mir selber, habe aber sehr wenig Hoffnung. In den allermeisten Fällen heißt es leider immer noch : einmal Dialyse - immer Dialyse !! Sorry, daß ich Dir keine bessere Auskunft geben kann. Aber vielleicht ist ja Deine Mutter eine von den seltenen Fällen. Ich wünsche es ihr ! LG vom Roten Milan

Hallo, normalerweise nicht, und wenn nur kurzfristig. Aber da kommt es darauf an, weshalb die Nierenfunktion so sehr eingeschränkt ist, das man an der Dialyse ist. Am Besten vom Nephrologen per Blutwerten und per Punktion testen lassen. Gruß Sunny

Nieren Dialyse

Hallo

möchte gerne wissen,ob jemand Erfahrung mit der Dialyse hat,wie läuft so eine Dialyse ab

wie lange kann ein Mensch so eine Dialyse durchstehen?

Nimmt so eine Dialyse körperlich stark in anspruch?

...zur Frage

Nierenversagen und Dialyse... kann es sein, dass die Dialyse irgendwann nicht mehr hilft?

Ich muss einen Film in Englisch über Organspende machen und es geht um ein Mädhen, die an chronischer Niereninsuffizienz leidet. Jetzt muss es dazu kommen, dass das Mädchen dringend eine Spenderniere braucht aber mit welchem Grund? (außer, dass sie dann nicht mehr zur Dialyse muss) Kann es sein, dass die Nieren schon so geschädigt sind, dass auch die Dialyse nicht richtig hilft und man eine Transplantation braucht um zu überleben?

...zur Frage

Wie kann mein Schwiegervater zunehmen?

Guten Tag lieber Ratgeber/innen,

bei meinem Schwiegervater arbeiten die Nieren nicht mehr so das er jeden zweiten Tag zur Dialyse muss und er braucht ein Sauerstoffgerät weil er Lungenprobleme hat. Laut Arzt muss er jetzt wegen der Dialyse zunehmen. Er ist auch sehr gut nur nimmt er ab statt zu! Gibt es nicht irgendwas womit mein Schwiegervater zunehmen kann? Was kann man da machen? Er ist ca 1,70 m und wiegt jetzt 60 Kilo. Vor ein paar Tagen waren es noch 63 Kilo.

Hoffe auf nette und hilfreiche Antworten. Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Gibt es in Dubai Dialyse?

Wir wollen in Dubai Urlaub machen aber mein Vater ist Nieren krank und muss 3 mal in der Woche zur Dialyse wisst ihr ob es in Dubai Dialyse gibt ?

...zur Frage

wegen Dialyse meiner Mutter

Hallo, aber ich habe gehört, dass viele Dialysepatienten auch schon 20 Jahre Dialyse hiner sich aus. Warum kann das nicht ewig gehen; Die Dialyse? Was passiert dann? Gibt es irgendwelche Anzeichen? Zudem ernährt sie sich ganz normal, sie müsste sich eigentlich dialysegerecht ernähren.Meine Mutter ist dazu noch herzkrank und hat seit der Herzop. ziemlich abgenommen. Vergesslich ist sie auch geworden. Ihr Arzt im Dialysezentrum mein, es hat mit der Dialyse nix zu tun....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?