Frage zur Bundeswehr

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja also für bestimmte Sachen mußt du vorher untersucht werden. Das sind sog. BA 90/5. Die erste Untersuchung dieser Art ist die Musterung. Dann die Einstellungsutersuchung und als letztes die Entlassungsuntersuchung. Aber zwischendurch gibt es immer wieder welche je nachdem, was deine Aufgaben sind.

TazDevil 15.07.2009, 17:17

Ergänzung: In regelmäßigen Abständen finden vor allem betriebsärztliche Untersuchungen bzgl. Gehör, Augen, etc. statt.

0
NuppoCologne 16.07.2009, 07:39
@TazDevil

Einschränkung: Aber nur, wenn man in einem Bereich arbeitet, der die Gesundheit dieser Organe gefährden könnte... Sprich, jemand mit Bildschirmarbeitsplatz muss zur Augenuntersuchung. Jemand, der in lautstarkem Bereich arbeitet, muss sich das Gehör untersuchen lassen...etc.

0

Es gibt keine regelmäßige Pflichtuntersuchung. Aber als SaZ sollte man regelmäßig zum Betriebsarzt. Denn alle Schäden, die man während der Bundeswehr-Zeit bekommt, muss der Bund auch für zahlen. Und die betriebsärztliche Untersucuung ist die einzige Untersuchung, bei der die Schäden auch richtig festgehalten werden.

Als mein Freund noch beim Bund war, wurde er jeden Monat auf Drogen getestet und untersucht vor Impfungen, was die da SEHR genau nehmen. Ansonsten halt wenn man krank ist, da darfste ja nicht zu nem normalen Arzt.

DerTroll 15.07.2009, 07:09

Äh, dann hat dein Freund aber auch schon mal etwas genommen!

0
corinnab 15.07.2009, 15:11
@DerTroll

er hat mir erzählt, dass des da so üblich ist :-S

0

Ist doch eigentlich egal oder? Was befürchtest du den bzw wilst abtesten wann du einen rauchen kannst und wann nicht?

Was möchtest Du wissen?