Hat Gott die Bibel geschrieben oder nur welche die an Christus glaubten?

19 Antworten

ALLES, was niedergeschrieben wurde, stammt von "Menschen"... die Frage wäre allenfalls, OB es "göttlich/allah"- mäßig inspiriert ist....

Und dabei scheiden sich die Geister....

KEIN "Profet" kann --- glaubens-logischerweise--- einem anderen Profeten widersprechen....

Dennoch könnten  Juden sagen, das Christentum widerspricht unserer Lehre... der Messias IST noch nicht gekommen... 

Christen könnten sagen, dass der Messias kam, nur die Juden ihn nicht erkannt und angenommen haben... 

und Muslime würden sagen, dass sowohl Thora als auch das NT verfälscht wurde, und nur der heilige Quran die letztendliche Wahrheit sei.....


Der Quran wurde in 23 Jahren stückweise offenbart....je nachdem, wie Mohammed ihn empfing... er war ja nicht permanent "inspiriert"....

Das AT ( Thora) wurde über viele Jahrhunderte hinweg stückweise herabgesandt...

Das NT beschränkte sich auf die ( irdische) Lebensdauer von Jesus.. also ziemlich genau 33 Jahre...plus die Apostelgeschichten.. die noch etwas weitergingen... aber mehr als rund 70 Jahre kommen dabei auch nicht zusammen....


Der prinzipielle Unterschied, vor allem bei Christen und Muslimen... bleibt:

laut Quran hat Gott keine Kinder, auch keinen Sohn....( jedenfalls keinen direkt, oder geistig-gezeugten Sohn...)

laut NT HAT Gott diesen Sohn.. direkt von Gott in einer Jungfrau erzeugt, somit ist "Gott" auch dessen "Vater"


Daher sind, trotz evtl "Gemeinsamkeiten".. die Grundsätze der jeweiligen Glaubensbekenntnisse total gegenläufig...


A.) Bestätigen, dass Jesus der Sohn Gottes ist....

B.) Bestätigen, dass Gott keinen Sohn haben kann....


Zurück zu Deiner Frage:

"Gott" selbst hat weder die Bibel noch den Koran geschrieben, aber in allen der genannten Religionen, wurde die jeweilige Glaubenslehre "stückweise" offenbart....

Das heißt Koran und Prophet! aber andres thema

1
@bYrazs

Das heißt Koran und Prophet! aber andres thema

Das sehe ich nicht so eng, ich pflege mal die, mal die Ausrucksweise.. es wurde ja erkannt, was gemeint war, bin ja kein Entenklemmer, weder bei mir, noch bei anderen...

aber danke für den Tipp

0

Die Bibel ist eine Sammlung von Schriftrollen die Menschen angefertigt haben. Dabei haben diese Menschen Erlebnisse und Berichte handschriftlich festgehalten.

Hinsichtlich des Korans ist zwar die Behauptung gegeben, die Suren des Korans wären von Gott, dem widersprechen allerdings eine Vielzahl von alzu menschlichen Fehlern.

Einzig was von Gott tatsächlich an Schrift gegeben ist, das sind die 10 Gebote auf zwei Steintafeln am Berg Sinai Moses übergeben.

Oh ! Warum möchtes du das wissen?Gott hat gar nichts geschrieben,wenn dann schreiben lassen.Die Bibel mag vielleicht das ein oder andere gutes beinhalten,welches natürlich induvieduell gesehen werden kann.Wort wörtlich kann man sie jedoch nicht verstehen.Da ja auch jeder Mensch die geschriebenen Worte anders auslegt.Sicherlich sind die ein oder anderen Worte der Bibel gute Richtlinien,aber was wir aus unserem Leben machen bestimmen wir ganz alleine.Vorschriften ,Gesetze und Bestrafungen wurden von uns selber erfunden,denn Gott läßt uns frei leben und schenkt uns seine Liebe.Ich denke garnicht über die Bibel Kirche oder so etwas nach,denn was nutzt es ,wenn es doch keiner versteht.Jetzt sagt nicht die Menschen verstehen das,was in der Bibel steht oder in den Kirchen,oder andere Gebäuden gepredigt wird,denn wenn sie es verstehen und das alles stimmen würde , wäre die Welt so wunderbar  und nicht so verlogen hasserfüllt und  hinterhältig.Ich lebe mein Leben in Liebe und Frieden denn ich bin ein Gotteskind ,ein Teil von Ihm und damit läßt sich das Leben leben.

0

Zustimmung zu den ersten beiden Absätzen. 

Der letzte Absatz ist bloße Behauptung.

1

"Gott" (Jes.45,22) hat die Bibel "schreiben lassen" durch Menschen (Apg.1,20; 7,42), welche Er dazu inspiriert hatte, nachdem ER selbst die 10 Gebote verfasste (2.Mose 24,12).

Dass Sein Wort "Wahrheit" ist, wird in Joh.17,17 bestätigt und wer von Seinem "Wort" etwas wegnimmt, ändert oder zufügt, wird dementsprechende Strafe erleiden (Offb.22,18-19).

 

Du "beweist" - wieder einmal - die Bibel mit der Bibel.

0

Ist Jesus Christus Gottes Sohn oder Gott selbst?

Guten Tag, ich habe angefangen die Bibel zu lesen aber ich habe nicht ganz verstanden ob Jesus Gott selbst oder Gottes Sohn ist...

...zur Frage

Warum nennen die Zeugen Jehovas ihn so und nicht Gott?

Im Hebräischen sind doch nur die Konsonanten "JHWH" geschrieben. Wenn sie von Jehova sprechen, denke ich immer an irgendeinen anderen Gott und nicht an den des Christentums (und Judentum und Islam). Wenn sie auch die Bibel lesen, warum dann nicht einfach Gott oder Herr sagen?

...zur Frage

Sind Muslime auch Kinder Gottes wie im Christentum?

In der Bibel sagt Jesus, dass jeder Mensch der ihm glaubt, ein Kind Gottes wird. Er sagt, dass wer ihn sieht, Gott den Vater sieht, da er und der Vater eins sind.

Wie sieht das mit Muslimen aus? Können Muslime auch Gott als ihren Vater betiteln. Was sagt Allah oder Mohammed selber dazu im Koran? Was sagen Muslime?

...zur Frage

Textstellen in der christlichen Bibel im Bezug auf Jesus Christus gesucht

Hallo !

Ich suche Textstellen in der christlichen Bibel, aus denen im besonderen Maße hervorgeht, das Jesus Christus einen freuen Willen bzw. Entscheidungsfreiheit hatte, und sich jederzeit auch gegen seinen himmlischen Vater hätte entscheiden können, wenn er es gewollt hätte und die beweisen, dass er nicht nur eine Figur in einem Schicksalsspiel war und ist.

LG Spielkamerad

...zur Frage

Wie kann ich meine Familie und meine Freunde zum Christlichen Glauben bekehren?

Guten Tag, liebe GF Community.

Ich bin Christ, leider stamme ich aus eine Atheistischen Familie. Diese hat mir nie die Wahrheit vom Christlichen Glauben gezeigt und ich musste mir alles selbst beibringen.

Da ich aber meine Familie und auch meine Freunde über alles Lieben, und die meisten davon Atheisten und auch einige Muslime sind, möchte ich Sie damit ich auch mit Ihnen das Paradies betreten kann und vor allem damit Ihnen die Hölle erspart bleibt, möchte ich Sie zum Christentum bekehren.

Wie stelle ich das am besten an Gibt es gewisse Wunder an der Bibel die man Ihnen zeigen und erklären sollte oder sollte man Ihnen ganz einfach Gewisse stellen der Bibel zu lesen geben? Wie kann man Ihnen am besten zeigen das Jesus Christus die Wahrheit ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?