Frage zur Berechnung der Entropie von Kohlenstoff?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei deiner Berechnung unterstellst du, dass c von 0 K bis 273 K konstant bleibt, was aber nicht der Fall ist. Aber angenommen, dann ergibt sich folgende Rechnung:

h (273 K) = c * ∆T = 709 J /(kg * K) * 273 K = 193557 J/kg = 194 kJ/kg

Der Verlauf von c über die Temperatur ist auch nicht berechenbar, aber messbar. Die Messwerte entnimmt man entsprechenden Tafeln.
In derartigen Tafeln ist die sogenannte Standardenthalpie h0 sowie die Standardentropie s0 angegeben. „Standard“ meint bei Normzustand und das sind 25°C (298 K) und 1 bar Druck.
Um genauere Ergebnisse zu erhalten, nimmt man die Standardwerte und rechnet sie auf die gesuchte Temperatur um.

Aus dieser Tafel entnehme ich die Werte für C (Graphit):
https://www.itv.rwth-aachen.de/fileadmin/LehreSeminar/TechnischeVerbrennung/VL_Technische_Verbrennung/TV_SS05_Stoffdaten.pdf

h0 = 1060 kJ/kmol
s0 = 5,696 kJ/(kmol * K)

für Kohlenstoff gilt: 1 mol = 12 g
1 kmol = 1,2 kg

Damit kann ich die obigen Werte vom mol auf kg umstellen:
h0 = 1060/1,2 kJ/kg = 883 kJ/kg
s0 = 5,696/1,2 kJ/(kg* K) = 4,75 kJ/(kg * K)

Nun rechnen wir die Werte auf 273 K um:
h(273K) = 883 kJ/kg * 273/298 = 809 kJ/kg
s(273K) = 4,75 kJ/(kg * K) * 273/298 = 4,35 kJ/(kg * K)

…und wie du siehst, kommt nun etwas ganz anderes raus, als bei deinem, Ansatz mit konstantem c. Ansonsten bitte nachrechnen, dazu bin ich selber zu faul.

Was möchtest Du wissen?