Frage zur "bedingten Formatierung" in Excel 2013

2 Antworten

Ja ist halt so. Dafür gibt es ja dann "Wird angewendet auf". Ansonsten so wie du es haben willst geht es auch. Dann mußt du erst in einer Zelle mal die BF definieren. Und in einer anderen Zelle/Zellen das einfügen. Über Kopieren -- Formatierung einfügen. Dann ändert sich der Wert der Formel.

Na, es wird eben nicht kopiert. Das ist ja das Problem. Es funktioniert einwandfrei, aber man kann letztendlich nicht nachvollziehen was genau funktioniert. :(

Mache ich da irgendwas falsch? Die Foren sind voll von diesem dummen Problem. Liegt es an Excel oder an den Usern?

Viele Grüße gentix

0
@gentix95

Es klappt immer nur dann, wenn ich die Formatierung auf eine einzelne Zelle übertrage. Sobald es mehrere sind, steht unter "Formel" nur der Inhalt der ersten Zelle.

0
@gentix95

Das ärgert mich auch!
Vermutlich geht xl so vor: in der eingegebenen Zelle wird die Formel erstellt, und dann auf alle betroffenen Zellen übertragen, aber eben nicht in einer Formelebene, sondern nur als Liste, dass diese Formel (und zwar mit der bei der Ersteingabe gewählten $-Setzung) für die Formatsetzung dort ebenfalls gilt.

Das hieße, dass die Formel jedesmal beim Öffnen wieder auf die Zellliste bezogen wird, weshalb bei vielen Zellen das entsprechend lange braucht. Der Vorteil läge im geringeren Speicherplatz/Dateigröße.
Bei mir tritt dann noch der folgende Effekt auf: ich habe eine zweizeilige Tagesliste, deren Einträge täglich kopiert und zwei Zeilen höher wieder einkopiert werden. Diese Reihenfolge ist aber an Sonntagen unterbrochen.

Anscheinend dadurch wächst ein "Formatierungsberg" an, der mir die Datei mit schöner Regelmäßigkeit so anschwellen lässt, dass ich alle Formate löschen muss und neu aufbauen. Weiß auch noch nicht, ob ich das anders in den Griff kriege.

Das hilft Dir zwar nicht, aber vllt tröstet es dich, dass auch andere, die tief in xl drinstecken, dieses Problem haben!

0
@Iamiam

PS: das anschwellen geht übrigens exponentiell (die Formatstapel türmen sich anscheinend aufeinander), ich muss höllisch aufpassen, wenn sich das mal deutlich schon bemerkbar macht!

0
@gentix95

Ja stimmt. Ich hab nur mit einer Zelle probiert. Bei mehreren wirds nicht übertragen. Man kann es bei Mehreren dann nur wieder nachvolziehen über "Wird angewendet auf".

0
@Iamiam

Na so lange es nicht nur bei mir nicht funktioniert bin ich halbwegs zufrieden :)

0

Das 'exponentielle Anschwellen' der Dateigröße tritt auf, wenn die Datei verändert wird (Zeilen einfügen, löschen usw. und ist m.E. eine böse Excel-Macke (ab Version2007), führt mit der Zeit zwingend zum Absturz von Excel. Abhilfe:VBA Ereignisprozedur, die nach Ändern der Datei die Bedingte Formatierung löscht und neu aufbaut.

Was möchtest Du wissen?