Frage zur Autobatterie?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Minuspol der Batterie ist mit der Karosserie verbunden, daher ist also auch die Karosserie der Minuspol.

Beim Anschliessen des Ladekabels , vor allem bei Starthilfe, kann es zu einer Knallgasexplosion durch "Funken" bei speziellen Zuständen der Batterie kommen.

Durch Anschliessen des Minus-Kabels weiter weg von der Batterie an der Karosserie wird dieses Risiko minimiert.

Viele Autos haben inzwischen auch einen definierten Kontaktpunkt an der Karosserie für den Minuspol.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FUCKmathematik
18.11.2016, 19:48

Was meinst du mit "speziellen Zuständen" der Batterie?

0

Die Karosserie ist direkt mit dem Minuspol der Batterie verbunden. Wenn du die Batterie mit einem Ladegerät aufladen willst, wird es wahrscheinlich nicht dramatisch sein, wenn du den Minuspol direkt bei der Batterie anschließt. Wichtig ist es nur, wenn du zwei Batterien mit einem Überbrückungskabel überbrückst. Dabei wird die leere Batterie nämlich so schnell geladen, dass sich entzündbare Dämpfe entwickeln können. Wenn du jetzt das Kabel vom Minuspol wieder ab machst, gibt es fast immer Blitze, die halt die Dämpfe entzünden lassen können. Deshalb soll man das Kabel an die Karosserie anschließen, also ein bisschen weiter von der Batterie weg, damit die Blitze halt nicht die Dämpfe entzünden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salue

Der Minuspol ist mit der Karosserie verbunden. Man spricht von der "Masse" oder "an Masse legen".

Es geht auch andersrum. Die alten englischen Autos hatten das Plus an der Masse. Wenn man da einen Autoradio nachrüsten wollte, musste man diesen isoliert montieren.

Bei Laden einer Batterie schliesse ich die Klemmen immer direkt an die Pole. Ladegeräte sind sehr schwach und das Gasen der Batterie während des Ladevorganges ist entsprechen so klein, dass es keine Explosionen deswegen gibt.

Auch beim Überbrücken eines Autos kann man direkt an beiden Polen anhängen.  

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Laden schliesst man das Ladegerät eigentlich an den beiden Polen der Batterie an. Alternativ kann man Minus auch auf den Motorblock oder einer blanken Karosseriestelle (die man nicht finden sollte) geben weil Karosserie, Motorblock, Getriebe,... mit dem Minuspol der Batterie verbunden sind. Da dies Alles aus Metall ist (und daher leitfähig) dient es für die KFZ-Elektrik als Minusleiter und um Verbraucher zu betreiben reicht es ein Pluskabel zum Verbraucher zu legen, man spart sich jeweils das Minuskabel.

Wenn man Starthilfe gibt empfiehlt es sich am Nehmerfahrzeug die Minusklemme nicht an die Batterie zu machen sondern an den Motorblock um etwaige Verluste an Kontakten zu umgehen. Nebenher sinkt dadurch auch die Gefahr einer Knallgasexplosion wenn die Minusklemme am Motorblock als Letzte angebracht wird. Allerdings ist es besser die letzte Klemme am Spenderfahrzeug dranzumachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einen + und einen Minuspol auf der Batterie. Der Minus wird beim einbau der Batterie angeschlossen. der andere geht halt an das Pluskabel vom Auto.

Beim Laden sollte mann nach Möglichkeit immer direkt an die Pole der Batterie gehen.

Plus an Plus, Minus an Minus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kannst direkt die pole nehmen, schon mal bei neueren autos nach einem stück metal gesucht wo die klemme hält?

das kann zu lebensaufgabe werden, entweder ist der großteil kunstoff, lakiert oder nicht zugänglich.

also direkt an die pole fertig aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Minuspol der Batterie ist mit der Karosserie des Autos leitend verbunden, man nennt das die "Masse". Es ist effektiv egal, ob man den Minuspol des Ladekabels an den Minuspol der Batterie anschließt, oder an irgend einen Punkt der Karosserie. Beides liegt auf Massepotential.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig egal, wo man Minus anschließt, ob direkt am Batteriepol, oder einer geeigneten Stelle an der Karosserie, Das Minuskabel geht ja direkt auf die Karosserie. Am Batteriepol anschließen ist einfacher, da braucht man nicht lange zu suchen, wo man am besten anklemmen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

alles was metall am auto ist ist minus,ich schließ ein ladegerät immer an der batterie an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil am Masseanschluss an der Batterie ein Sensor dran ist.
Der Strom soll am besten durch den Sensor durch, das nur wenn Du das Massekabel NICHT an der Batterie anklemmst, sondern an einem Massepunkt an der Karosserie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?