Frage zur Ausbildung Küche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist ein Irrglaube - den Fachmann braucht er am Ausbildungsplatz, in der Berufschule geht es um ergänzendes Wissen aus diversen Bereichen.

So wie ein Schreiner in der Berufsschule nicht von Schreinern unterrichtet wird, wird auch ein Koch nicht von Köchen beschult: er lernt hier nicht kochen, sondern all das, was er auch sonst als Koch noch wissen muß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PeterDannenberg
07.12.2015, 21:58

Stimmt nur begrenzt, ein gelernter Koch kann auch Unterricht führen, ich kannte mal eine die war Meisterköchin und hat in der Berufsschule unterrichtet, weil sie nicht mehr so gut arbeiten konnte, in einen Restaurant muss es ja schnell schnell gehen.

0

Lieber Peter , manche haben sehr viel Erfahrung in der Branche und Pädagogik im background ; nur das hängt nicht am Revers .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?