Frage zur Anfechtung nach §120 BGB?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi,

genau. Wenn ein Bote ohne Auftrag handelt oder bewusst eine falsche Erklärung übermittelt, haftet er zumindest nach h.M. analog §§ 177, 179 BGB.

Vielleicht hilft dir das hier auch etwas weiter: http://ruessmann.jura.uni-sb.de/bvr2003/Vorlesung/boteirrt.htm

Viel Grüße, JS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fornicem
08.06.2016, 09:51

Super Danke, dann sitzt jetzt wenigstens BGB AT :)

0

Was möchtest Du wissen?