Frage zum Zinssatz eine Immobiliendarlehens?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da sich Banken bei der EZB mit 0 % refinanzieren können sind aktuell 1,5 % Zinsen p.a. das Maximum. Für eine Zinsanhebung fehlt jede gesamtwirtschaftl Grundlage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo baakbb, deine Bank handel rechtlich völlig klar und dies ist auch nicht angreifbar. Warum kein Wechsel der Bank? Es muss sich ja um eine Anschlussfinanzierung handeln und somit sollte bei unveränderter Bonität durch die bessere Beleihung und den aktuellen Marktzins eine Super Finanzierung Zustande kommen. ich habe mich damals von Herrn Hoffmann von baufipool beraten lassen und bin damit sehr gut gefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Offen und ehrlich gesagt: Zunächst ungewöhnlich, dass die Bank derzeit den Zinssatz nicht festschreiben will. Hat sie doch in der Regel ein Interesse, dass der (gute?) Kunde bleibt. Weigert sich die Bank eine neue Festzinsbindung anzubieten, stimmt irgendwas nicht. (Rückstände in der Vergangenheit/schlechtes Beleihungsobjekt etc. etc.?). Im übrigen bleibt es ja der Bank überlassen, welche variablen Zinsen sie einem Kunden anbietet, zumal der Kunde ja immer bei variablen Zinsen die Möglichkeit hat, die Bank zu wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?