Frage zum Wohnungseintritt der Polizei?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wohnungsdurchsuchung, wenn man einen alkoholisierten Menschen nach hause bringt? 

Eine Durchsuchung ist die Suche nach Sachen oder Personen, nicht das Nachhausebringen. 

Das ist einfach nur das Betreten von Wohnungen, dazu braucht es weder Gefahr im Verzug noch einen Durchsuchungsbeschluss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die frage ist, ob er papiere dabei hat, weshalb man weiss, wo er wohnt. evtl. sitzt er ohne papiere im fremden auto.

ist er in einem zustand, in dem man ihn nach hause bringen kann oder lässt man ihn unter aufsicht ausnüchtern?

du merkst schon, es gibt soviel szenarien, die möglich sind, bevor man an der wohnungstür ist, das man das nicht pausschal beantworten kann.

du solltest aber davon ausgehen, das man in dem fall den mann in die wohnung bringt und schaut, das er sich aufs sofa setzt oder aufs bett, so das er sich nicht verletzt und dort schlafen kann.

es sei denn, dort ist ein verwandter, der ihn übernimmt oder die beamten reinbittet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In diesem Fall dürfen Sie mit deiner Erlaubnis in die Wohnung eintretten. Falls Gefahr in Vollzug besteht dürfen sie selbstverständlich ohne Genehmigungen in das Haus Eintreten und auch alles durchsuchen... Ich hoffe, dass ich dir so weiterhelfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aribaole
17.05.2016, 18:34

Genau so!

0

Nur wenn es ihnen gestattet wurde vom Mieter! Oder es wäre Gefahr im Vollzug! Ansonsten nur mit Durchsuchung's Befehl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von winstoner14
17.05.2016, 18:37

Es nennt sich Durchsuchungsbeschluss.

0
Kommentar von furbo
18.05.2016, 06:30

Was ist "Gefahr im Vollzug"?

0

Sie bringen ihn eher in eine Ausnüchterungszelle, wo es seinen Rausch ausschlafen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so allgemein nicht sagen. Kommt wohl auf den Grad der Alkoholisierung und dem Verhalten des Alkoholisierten an. Je mehr die Person alkoholisiert ist, desto eher muss die Polizei natürlich auch dafür sorge tragen, dass die Person auch sicher ankommt. Entscheidend ist aber auch, ob die Person der Polizei ausdrücklich verbietet die Wohnung zu betreten. Sollte die Person das nicht tun, darf die Polizei wohl daraus schließen, dass sie die Wohnung betreten darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise dürfen sie nicht rein, so lange der Wohnungs-Besitzer es verweigert. Kommt aber auf den Einzelfall an und durch diese Fragestellung brauchst du dir keine engültige Antwort erwarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MIT der erlaubnis der bewohner darf jeder die wohnung betreten. das hat mit einer hausdurchsuchung so wenig zu tun wie brötchen kaufen mit brötchen klauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie werden ihn nicht nach Hause bringen, sondern zur Ausnüchterung mit auf die Wache nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Malinois123
17.05.2016, 18:35

Nicht bei jedem Fall...

0

Was möchtest Du wissen?