Wie ist das mit dem Widerrufsrecht bei einer Immobilienfrma?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es steht eindeutig in der Widerrufsbelehrung, dass Du innerhalb von 14 Tagen zurücktreten kannst.

Verfasse umgehend eine Mail und widerrufe - dann dürfte nichts weiter passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdbeerCookie92
06.04.2016, 13:15

Mail reicht? In der Vorlage ist unten dann noch ein Feld für "Unterschrift".  Und mich verwirrt dieser doofe Satz im 5. Absatz: "...so haben sie uns einen angemessenen Beitrag zu zahlen..."

Und die Dienstleistungen (=Zusendung der Informationen) haben ja innerhalb der 14 Tage stattgefunden...

0

Cool bleiben.

Solange kein Kaufvertrag zustande kommt ist auch keine Provision fällig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steht doch alles da drin, warum die Frage also ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErdbeerCookie92
06.04.2016, 13:12

Weil ichs nicht kapiere. Was hab ich jetzt für einen Vertrag abgeschlossen? Was muss ich zahlen? 5. Absatz: "...haben Sie uns einen angemessenen Beitrag zu zahlen..."  Was ist ein angemessener Beitrag? Ich möchte doch nichts zahlen, für das dass ich ne Adresse bekommen hab.

0

Was möchtest Du wissen?