Frage zum waffenrecht/Messer ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sollte kein Problem sein - nur der Preis würde mich stören...

Das es schwarz ist, könnte bei einer Beurteilung ein Indiz für eine Waffeneigenschaft "sein" - Aber bis dahin ist es keine Waffe, also ganz legal zu führen ,ohne dass es unter den 42a fällt, wie du ja schon richtig recherchiert hast..

Wenn schwarze Klingen grundsätzlich "böse" wären, dann müsste das hier ja auch "böse" sein..

http://www.eickhorn-solingen.de/WebRoot/Store22/Shops/62631327/4C4A/07A6/68BF/58EF/CEF9/C0A8/2936/6306/820116gqg.JPG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielLR
09.10.2016, 20:53

Auf Nachfrage beim BKA, wurde mir mitgeteilt, dass die Farbe einer Klinge bei einer Einstufung als Waffe nicht relevant sei.

0
Kommentar von DanielLR
10.10.2016, 12:00

Nein, ich finde nur, das man die Waffeneigenschaften klar auflisten sollte, sodass man weiß ob ein Messer, als Beispiel mit Tantoklinge direkt als Waffe gelten oder ob das Messer mit der Eigenschaft erst nach einer Einstufung als Waffe gilt.

Das Ganze WffG sollte aus meiner sicht sowieso nicht so schwammig vormuliert sein, dann würden auch nicht solche Fragen auftreten und viele Situationen würden sich mit einem Blick ins WffG klären...

1

So wie das Messer aussieht, dürfte es legal zu tragen sein. Es lässt sich ja auch als Jagd- und Taschenmesser benutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das müsste erlaubt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?