Frage zum vaginalen Orgasmus

10 Antworten

Ich gib dir mal einen Rat : 

Also meine zumindest glaub ich das Vaginaler Orgasmus geht so (ich fühle mich schlecht, wenn ich einen Orgi habe (danach)): 

Zwei Finger nehmen so AN der Vagina positionieren das die Finger hinter dem Jungfrauhäutchen oder bei dir einfach am scheiden Eingang sind und dann schön Druck nach Bedarf ausüben halt mal weniger Mal mehr und dann Reiben/ Rubeln. Klappt immer und sehr stark und intensiv !

Ja es war ein zarter Versuch eines aufkommenden Höhepunktes. Das nächste mal gehst du bevor es richtig zur Sache geht noch mal aufs Klo. Dann kannst du entspannter an die ganze Sache gehen. Wenn du total unsicher bist kannst du ja noch ein dickes Handtuch drunter legen. Versuche dich einfach mal "treiben zu lassen und bewust deinen Partner warzunehmen. Du könntest auch die Beckenmuskulatur etwas anspannen oder das Becken etwas kippen, wenn es besonders schön für dich ist. Viel Spass beim Ausprobieren und Üben wünsche ich euch beiden.

O.K., ich bin zwar ein Kerl, dazu noch in "gehobenem" Alter, aber kann Dir vielleicht doch weiterhelfen. Auf Deine Frage, was Du tun sollst, wenn "das" das nächste Mal wieder kommt - lass Dich gehen! Vor allem, wenn der Mann, mit dem Du Dich gerade "beschäftigst", nicht nur so ein one-night-stand ist, sondern Du ihn liebst, wird er Dir sehr dankbar sein. Wenn Du verklemmst, wirst Du Dich daran sehr schnell gewöhnen un niemals entspannt einen wunderbaren Höhepunkt genießen können. Vielleicht noch zur letzten Absicherung: bei der Geburt unseres dritten Kindes (ich war jedes Mal dabei) hatte meine Frau das intensive Gefühl, kackern zu müssen - es war jedoch das Kind, das kam. Manchmal spielt uns die Natur seltsame Streiche. Und sollte es dennoch so sein, dass das Laken danach doch sehr durchfeuchtet und gelb ist, dann sag´ Deinem Partner so was ähnliches wie "Du hast mich vollkommen gehen lassen" (sicher findest Du treffendere Worte), das nimmt der Situation jedwede Peinlichkeit und macht IHN auch noch sehr stolz. Liebe Grüße und viel Erfolg beim "nächsten Mal", Minifried.

Was möchtest Du wissen?