Frage zum Umtausch von Ware.

7 Antworten

Versuchen kannst du es, aber sei dir von vorn herein im Klaren, dass du kein Umtauschrecht hast. Umtauschrecht hast du nur bei Fernabsatz (z.B. bei Katalogbestellung). Beim Direktkauf kannst du nur auf die Kulanz des Verkäufers hoffen. Wichtig ist auch zu wissen, dass du kein Recht auf Barauszahlung hast. D.h. wenn der Verkäufer dir einen Gutschein ausstellt, dann ist es sein gutes Recht. Auf Barauszahlung brauchst du nicht zu bestehen, denn das Gesetz ist dabei auf der Seite des Verkäufers/Händlers.

Übrigens spielt es keine Rolle, ob das Etikett noch dran ist oder nicht. Jedes Geschäft hat einen "Schießer" mit dem man das Etikett wieder anbringen kann. Mit der Aussage "Etikett nicht entfernen" möchte der Händler verhindern, dass du die Ware beim Entfernen des Etiketts entw. beschädigst oder es sogar trägst. Solltest der Verkäufer dir dein T-Shirt nicht umtauschenwollen, weil das Etikett nicht dran ist, dann geh in ein anderes Geschäft und frag dort freundlich nach, ob sie dir das Etikett wieder anbringen könnten. Vielleicht hast du Glück. :)

Also theoretisch kannst du das immer umtauschen. Sogar wenn du keinen Kassenbon hast. Du bräuchtest im schlimmsten Fall nur einen Zeugen, der dir bestätigt, dass du das Kleidungsstück dort gekauft hast.

Aber wenn du Schilder und Bon noch hast, wirds keine Probleme geben.

frage mal ganz freundlich im Geschäft nach, Du bist da auf das Wohlwollen der Mitarbeiter angewiesen - sofern kein echter Reklamationsgrund vorliegt

Was möchtest Du wissen?