Frage zum Tragen des Mundschutzes im Krankenhaus...?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe früher mal Masken verkauft, es gibt da wirklich große qualitätstunterschiede, die z. B. in Funktionsbereiche (OP)recht lange am Stück getragen werden müssen. Nicht nur Komfort, auch (Haut-) Verträglichkeit und Sitz spielen eine Rolle. So gibt es auch eine Maske für Brillenträger mit einer Folie am oberen (außen) Rand, die das Beschlagen der Brille verhindert.

Ein OP Mundschutz ist in der Regel dafür da um den Patienten vor den Keimen der Operateure, die unweigerlich ausgeatmet werden, zu schützen. Sie sollen nicht den Operateur vor Keimen schützen. Ein OP Maske sollte deshalb eine Filterwirkung vom Operateur zum Patienten haben. Ziehe ich die Maske verkehrt herum auf ist die Filterwirkung umgekehrt.

Die grüne Seite gehört nach außen, ist aber von der Sache her egal. Es ist nur angenehmer, den Mundschutz richtig herum zu tragen, weil sonst die "Nasenrückenklemme" unangenehm auf der Nase scheuert.

In welchen Situationen werden Patienten im Krankenhaus Windeln angelegt?

Normalerweise bekommt man ja einen Katheter, wenn man z.B. nach einer OP seine Blase nicht unter Kontrolle hat. Allerdings habe ich schon gehört, dass auch Erwachsenen manchmal Windeln angelegt werden. Ich hatte selbst die Erfahrung, als ich das erste Mal in der Psychiatrie fixiert wurde, dass eine Schwester mit einer Windel herein kam, als ich gerufen habe. Ich wollte aber nicht aufs Klo, sondern, dass man mir die Fesseln löst und die Schwester hat die Windel dann aufgeklappt zur Seite gelegt (in meinem Einzelzimmer), so nach dem Motto "Für den Fall"... Ich wurde aber ein paar Minuten später nach einem kurzen Gespräch mit der Ärztin wieder frei gemacht. Von anderen Patienten habe ich schon gehört, dass sie auf die Toilette durften und anschließend eben wieder fixiert wurden. Gibt es da bestimmte Regeln in den Krankenhäusern, wann ein Katheter und wann eine Windel benutzt wird oder im Fall der Fixierung, wann man zur Toilette gehen darf?

...zur Frage

Farbige ‚karnevals‘ Linsen wie lange tragen?

Hallöchen,
Ich habe mir zum Geburtstag solche Katzenlinsen und noch ein paar andere auf der Seite ‚ funnylens‘ gewünscht. Kennt jemand die Linsen von dieser Seite und kann mir sagen ob sie gut sind ? Und wie lange kann ich sie tragen? Ist es schlimm sie 11 Stunden zu tragen ? Und ist es besser sie vor dem make up einzusetzen oder nachher?

...zur Frage

Mundschutz anpassen wie?

Wie heiß mussdas Wasser sein um den Mundschutz anzupassen und wie funktioniert das genau?

...zur Frage

Krankenhaus Intensivstation Laptop

Hi Leute,

übermorgen werde ich am Herzen operiert und möchte meinen Laptop mitnehmen. Auf der Seite vom Krankenhaus steht ja wo man überall W-LAN hat und wo nicht. Darf ich meinen Laptop auf der Intensivstation benutzen, weil letztes mal war es da so langweilig.

Danke für eure Antworten

Gruß Mihi115

...zur Frage

Krankenschwester als Piercingträgerin - unhygienisch?

Hallöchen! Ab dem 1. August werde ich in der Chirurgie eines Krankenhauses als FSJlerin tätig sein. Ich möchte bis dahin eigentlich ganz gern mein Unterlippenpiercing nachgestochen haben und habe mit der Station auch schon gesprochen, ob man Piercings im Gesicht überhaupt tragen darf. Die Schwestern und Ärzte sagten, dass es in Ordnung ist und es bei Schmuck jeglicher Art einfach darum geht, dass man keinen Patienten damit verletzt (wenn z.B. eine lange Kette in eine offene Wunde gelangt, wenn man sich über den Patienten beugt) oder man selbst nicht verletzt wird (wenn sich ein Patient sich z.B. an mir festhält und an großen Ohrringen hängenbleibt und sie mir ausreißt). Zur Arbeit würde ich dann einfach einen Stud tragen oder den Schmuck komplett weglassen.

Meine Sorge ist nun aber eine andere: Kann ich mir als KH-Arbeiter eine Infektion im Stichkanal zuziehen?? Im Krankenhaus schwirren ja überall Bakterien herum (habe auch mit Patienten zutun, die von den bekannten Krankenhauskeimen infiziert sind) und es kann durchaus sein, dass man sich mal unbewusst im Gesicht (auch an der Lippe) berührt und sich nicht vorher die Hände desinfiziert hat. Sollte ich das Piercing lieber erstmal lassen, oder brauch ich keine Bedenken zu haben, dass sich mein Stichkanal entzündet oder ich mir sonstwas einfange, wenn ich immer brav die Hände desinfiziere und bei Kontakt mit "gefährlichen" Patienten wie angewiesen Mundschutz trage??

Danke schonmal!!

...zur Frage

Mundschutz im Krankenhaus tragen?

Ich habe nächste Woche eine kleine OP und werde für 3 tage im Krankenhaus bleiben müssen. Nun meine frage, ich würde lieber eine Mundschutzmaske tragen solange ich im Krankenhaus bin damit ich mich nicht mit irgendwas anstecke. Ich habe echt keine lust auf die Grippe oder andere sachen. Währe es lächerlich eine Schwester danach zu fragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?