Frage zum tierschutzrecht bitte schnell antworten?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

mittlerweile sollte es sich doch herumgesprochen haben, dass es bei dem Zug "Tierschutz" mittlerweile etliche nicht wirklich seriöse Trittbrettfahrer gibt, die sich nur den Anschein geben, für den Tierschutz tätig zu sein.

Das erweckt Mitleid und so wird man irgendwelche Hunde gut los.

Eine seriöse Tierschutz-Orga würde so ein Verhalten mit Sicherheit nicht an den Tag legen.

Wenn ihr keine Vereinbarung über diesen Betrag getroffen habt, dann bist du auch nicht verpflichtet, diesen zu bezahlen.

Andersherum finde ich es auch nicht sonderlich überlegt und verantwortungsvoll, einen Hund zu "reservieren" und sich dann für einen anderen zu entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronny554 22.05.2016, 19:48

Ja ich wollte den hund ja auch wirklich haben aber dann meinten bekannte von mir mit 3 hunden die mehr erfahrung als ich haben das man von sowas lieber die finger lässt wegen vorrauszahlung die wollte sogar das ich ihr den perso durchgebe mit den Daten was ich aber nicht gemacht hab außer mein namen und wohnanschrift

0
dsupper 22.05.2016, 20:03
@Ronny554

Na ja, dass man bei einer TierschutzOrga die Perso-Nummer angibt, ist so außergewöhnlich nicht

4
Ronny554 22.05.2016, 20:16
@dsupper

ah ok aber zudem meinte sie noch das sich grade zu der zeit das war ca 2-3h her in dem moment noch 2 andere familien meldeten die den hund haben wollten das könnte vielleicht auch eine finte gewesen  sein die hatte ja ca 10 hunde zum vermitteln alle waren unterschiedliche rassen  bis auf 2 oder 3

0
dsupper 22.05.2016, 20:49
@Ronny554

Wie ich schon geschrieben habe, gibt es mittlerweile viele unseriöse Menschen, z.B. Hundehändler, die auf die Masche mit dem "Tierschutz" und den Auslandshunden aufspringen, weil sie hier den schnellen Euro wittern.

Viele Menschen, die einen Hund suchen, vergessen beim Wort "Tierschutz" schnell, sachlich nachzudenken und die Angaben des Anbieters zu überprüfen.

Eine seriöse TierschutzOrga ist immer ein e.V. = eingetragener Verein, besitzt also nachweislich die Eintragung ins rechtliche Vereinsregister und auch eine Steuernummer.

Daran kann man eine seriöse TierschutzOrga immer erkennen - ansonsten: Finger weg!

4

Das hört sich irgendwie so gar nicht nach Tierschutzorga an...

Sicherlich gibt es viele lokale Unterschiede, aber bei uns wird bspw. der Vertrag sofort geschlossen, damit der zukünftige Besitzer das Tier im Nachhinein nicht ablehnen kann (aus welchen Gründen auch immer). Sollte es dennoch zur Ablehnung kommen, müssen alle entstandenen Kosten, inklusive Transport und sogar Futter für die zeitweilige Unterbringung bezahlt werden. Da das aber dann im Vertrag steht, kann man da auch nicht aus.

Da kein Vertrag, auch keine Kosten. 

Es ist einfach schade für den Hund, dass du ihn nicht nehmen möchtest oder kannst, oder was auch immer für ein Grund vorliegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronny554 22.05.2016, 19:37

Danke für Ihre Antwort und ich hätte den hund ja auch genommen aber bekannte von mir mit hunden die mehr erfahrung da haben als ich rieten mir von dem kauf ab schon wegen der vorauszahlungssache das das sehr komisch klingt denn es stand in denen ihrerer  beschreibung wir bringen ihnen den hund egal welche entfernung also müsste man das dann auch alles vor ort zahlen können

0

Hast Du denn nun eigentlich schon Vorkasse geleistet gehabt. Für was auch immer? Wenn ja, musst Du eventuell darauf klagen, das Geld zurück zu bekommen.

Falls NEIN, wäre der Fall sogar mit dem mündlichen Rücktritt erledigt, da dann die "Pflegestelle" klagen müsste. Aber ohne Erfolgsaussicht, da kein Vertrag vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronny554 22.05.2016, 19:34

Ich  habe zum  glück noch nichts gezahlt an die danke für Ihre antwort :)

0

wer sich ueber ebay-anzeigen nach einem hund erkundigt, geht leider das risiko ein bei unserioesen menschen/verkaeufern zu landen.

manchmal versuchen diese sich auch als tierschuetzer auszugeben.

eine serioese tierschutzorganisation will dich vorher kennen lernen und vermittelt hunde gegen geld..

allerdings machst du mir auch keinen guten eindruck, wenn du dich so schnell umentscheiden kannst nur weil irgendwelche bekannten verunsichern laesst.

normaler weise kauft man auch nie einen hund auf verdacht, ohne den kennen gelernt zu haben.

bitte mache dich schlau uber hundeerziehung, hundebeduerfnisse und dann gehe in ein lokales tierheim und lass dich dort beraten (oder zu einem zuechter).

eine anzahlung ist manchmal moeglich. du bekommst dann aber eine kaufvertrag.

wenn du keine schriftlichen unterlagen  oder zeugen hast wird es schwer - evtl musst du die auslagen bezahlen... wenn diese organisation auf die 50 euro besteht und du nicht zahlen willst, kann es sein ,dass du einen zivielrechtsstreit beginnst - wie das ausgeht ist ungewiss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronny554 23.05.2016, 13:05

ich habe ihr geschrieben das sie wenn sie die 50€ haben will das sie mir auch beweißen müsste das sie vom tierschutz ist also ein brief per post wo da steht das ist der und der tierschutz und dazu die entstandenen fahrkosten als beweiß das sie wirklich soweit gefahren ist und dann zahl ich ihr das geld auch aber so war die ziemlich  unseriös

0

Hallo Ronny554,

das hört sich schon irgendwie suspekt an. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um keine offizielle Aktivität eines Tierschutzvereines handelt.

Diese Dame betreibt vermutlich schlichtweg private Tiervermittlung. Ob sie das nun macht, um sich zu bereichern, oder um evtl. Tieren tatsächlich zu helfen, kann ich nicht beurteilen. Es ist die Frage, ob bei ihren Privatvermittlungen überhaupt jemals Schutzverträge geschlossen werden.

Natürlich kannst Du von dem "Vertrag" zurücktreten und musst gar nichts bezahlen. Vermutlich hat sie den Hund tatsächlich für Dich irgendwo abgeholt und bleibt nun erstmal auf ihm sitzen.

Du schreibst immer "Die vom Tierschutz". Wie hast Du die Dame denn kennengelernt? Über ebay-kleinanzeigen? Wieviel hättest Du denn außer Spritkosten noch zahlen sollen? Hast Du denn genauere Informationen über diesen Hund? Wo kommt er her?

Das Ganze wirkt nicht seriös. Mit einem Tierschutzverein hat das bestimmt nichts zu tun.

Unabhängig von allem solltest Du Dir zukünftig genau Gedanken machen, bevor Du Dich entscheidest. Ein Hund ist ein Lebewesen und kann nicht einfach getauscht werden. Du trägst für seine gesamte Lebensdauer in vollem Umfang die Verantwortung.

LG Goldsuppenhuhn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronny554 22.05.2016, 19:45

Danke für ihre Antwort. Die Frau hab ich über Ebay kleinanzeiger kennen gelernt bzw sie schrieb mich an auf ich einen  von ihren ca 10  hunden haben wollen würde. Außer den Spritkosten wollte sie wenn ich recht bedenke 450€ haben da sie zu spritkosten nur meinte sie wolle da 50€ also gesammt 500€. Sie schrieb mir anfangs garnichts zu dem hund welche rasse wie groß nix. Erst nach erneuten nachfragen da sie das andre wohl überlesen hat kA schrieb sie der hund käme von der Straße und anfangs wusste sie nichtma welche rasse es ist sondern auch erst nach erneuter frage meinte sie es wäre wohl ein labrador mischling auch das hatte mich schon sehr zu dem hund verunsichert das sie solang brauchte mir das mit zu teilen. Ansonsten meinte sie der hund sei geimpft, entwurmt und gechipt und das es auch die Chip ID dazu  gäbe aber am ende hätte ich ihr die 50€ im vorraus bezahlt wie sie es wollte und wäre dann wohl garnicht aufgetaucht.


LG Ronny554

0
Goldsuppenhuhn 22.05.2016, 20:03
@Ronny554

Das hört sich echt nicht gut an, sei froh, dass Du die Hände davon gelassen hast. Evtl. bringt sie Straßenhunde aus dem Ausland nach Deutschland, lässt sie hier behandeln und vermittelt sie dann weiter.

Das wäre ja grundsätzlich nichts Verwerfliches. Verwerflich ist aber - und das spricht dafür, dass sie sich bereichern will-, dass sie sich anscheinend nicht sehr dafür interessiert, dass der Hund in Deutschland in gute Hände kommt.

Man denke nur an den Welpenhandel! Auch wenn einem die Hunde noch so leid tun: Finger weg! Man vergrößert nur das Tierleid.

Wenn sie an dem Wohl des Hundes interessiert wäre, würde sie sich sehr genau mit dem zukünftigen Halter und den Lebensbedingungen des Hundes auseinandersetzen. Das hat sie anscheinend nicht getan.

Hinzu kommt, dass Du Dich gar nicht darauf verlassen könntest, dass der Hund tatsächlich geimpft, entwurmt ist, etc.

Und natürlich sind auch Deine Bedenken berechtigt, dass Du nach der Vorauskasse nie mehr etwas von ihr gehört hättest.

Ich persönlich würde einen Hund ausschließlich aus einem Tierheim holen. Ansonsten von einem seriösen Züchter.

Dann wünsche ich Dir mit Deinem zukünftigen Hund alles Gute!

3
Ronny554 22.05.2016, 20:35
@Goldsuppenhuhn

Vielen Dank für die Super antwort :) ich hatte ja in meiner anzeige etwas zu meinem wohnraum geschrieben das ich eine 3 raum wohnung hab, viele wiesenflächen bei uns sind, ich mir nen garten zulege auch zum wohle des hundes usw. aber direkt sonst hat sie mich nichts weiter gefragt was ich dem hund bieten kann. Sie meinte eben nur das sie angeblich dennoch am dienstag vorbei käme und das mit einem auto vom tierschutzverein na da bin ich ja ma gespannt weiß nur nicht wie ich mich dann verhalten soll dann verlangt sie vielleicht noch mehr sprittgeld wobei ich schon gesagt hatte das ich den hund nicht nehmen kann sogar mehrmals weil mir eben davon abgeraten wurde im nachhinein leider erst. Ich werd mich morgen mal beim  tierarzt umsehen meine bekannte meinte da hängen auch oft hunde aus die ein zuhause suchen oder eben  per zeitung Thüringer allgemeine bekommen wir da immer. :)

0
Ronny554 22.05.2016, 20:40
@Ronny554

Und dann werd ich mich richtig informieren über den hund. Bilder zeigen wenn er in der nähe wohnt am besten mal auf probe nehmen wegen verhalten usw auf das auch stimmt was der besitzer bzw die besitzerin zum hund sagt und mir die eltern des hundes anschauen wenn welche da sein
sollten. :)

0
Goldsuppenhuhn 22.05.2016, 21:02
@Ronny554

Sorry, das verstehe ich nicht. Du hast ihr ganz deutlich abgesagt und sie will trotzdem die weite Strecke fahren? Das kann doch wohl nicht sein! Deine Absage nimmt sie wohl nicht ernst.

Du musst ihr klipp und klar sagen, dass Du kein Interesse mehr hast und sie sich den Weg sparen kann, Du bist nicht zuhause, das Thema ist für Dich erledigt. Punkt!

Ich verstehe Dich nicht! Du musst Dich überhaupt nicht rechtfertigen. Weshalb bist Du gespannt auf ihren Besuch? Weshalb weißt Du nicht, wie Du Dich verhalten sollst? Du musst Dich ihr gegenüber eindeutig ausdrücken, dann hat sich das. Und wenn sie trotzdem kommen sollte, machst Du nicht auf.

Die Idee, einen Hund über einen Tierarztaushang zu nehmen, ist nicht schlecht. Ich würde das allerdings auch nur machen, wenn ich mit dem Tierarzt reden könnte und der Tierarzt den Halter und den Hund kennt.

Bei Dir gibt es doch sicher auch ein Tierheim? Kommt das nicht in Frage?

2
Goldsuppenhuhn 22.05.2016, 21:13
@Ronny554

Was meinst Du denn mit "auf Probe nehmen"? Man probiert doch einen Hund nicht aus! Zuallererst solltest Du Dich über Hunde ganz allgemein sehr gründlich informieren und Dir Gedanken machen, ob Du den Bedürfnissen eines Hundes immer gerecht werden kannst.

Wenn Du Dich dann dafür entscheidest, einen Hund zu holen, solltest Du Dir diesen natürlich genau ansehen, über seine Vergangenheit, sein Wesen, rassespezifische Eigenheiten, etc. informiert sein.

Wenn Du Dich aber dann entscheidest, einen ganz speziellen Hund zu nehmen, solltest Du Dir darüber im Klaren sein, dass Du ein sensibles Lebewesen zu Dir nimmst, das Du nicht ausprobieren und einfach wieder weggeben kannst, wenn es Dir nicht gefällt. Du hast Dich dann für genau diesen einen Hund entschieden und er hat Deine ganze Liebe und Deinen Respekt verdient.

1
Ronny554 22.05.2016, 21:20
@Goldsuppenhuhn

Danke für die Antworten. Zum tierheim ich war da mal vor nunja 2-3 wochen ca gewesen und die hatten da alle meistens zu alte hunde oder hunde die von der größe her nicht so zu meiner wohnung passen da sie ja viel platz brauchen und mir gefiel da auch einer aber der vom tierheim meinte das würde nicht gehen weil es eben ein hütehund mehr wäre sah fast wie eine art border collie mix aus. Da waren z.b hunde die 14 - 15 jahre alt waren und die vermittlerin vom tierheim meinte nur mit hunden ist derzeit wenig im angebot hier.

0
Goldsuppenhuhn 22.05.2016, 21:56
@Ronny554

Danke für Deine Antwort. Und andere Tierheime in der Nähe? Ich würde kein Tier über Anzeigen kaufen - weder im Internet noch in einer Zeitung noch am Schwarzen Brett im Supermarkt.

Ich kenne mich mit Hunden nicht besonders gut aus. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es vielleicht mehr vom Temperament/ der Rasse/ dem Alter abhängt und weniger von der Körpergröße des Hundes, wieviel Platz er braucht. Du hast ja eine 3-Zimmer-Wohnung.

Wichtig ist doch wahrscheinlich vor allem, dass der Hund draußen genug Auslauf bekommt, d. h. richtig rausgehen und für Auslauf sorgen und nicht nur in den Garten lassen.

Hast Du denn eine Vorstellung davon, welche Hunderasse es sein soll und welches Wesen er haben soll, oder nimmst Du auch jeden Mischling aus dem Tierheim?

1
Ronny554 23.05.2016, 12:58
@Goldsuppenhuhn

Naja es könnte schon ein mischling sein ja solange er auch gesund aussieht. Aber ich habe morgen einen hund in aussicht ganz in der nähe von mir es ist ein junges border collie weibchen (ja ich weiß die müssen sehr gefordert und ausgepowert werden) ich werde deswegen öfters als normal draußen sein mit dem  hund und möchte ihr tricks bei bringen wie aportieren, männchen machen und all solche sachen die ich im internet gesehn hab. ^^ Ich möchte ja nur das beste für den hund ^^ es wurde mir auch als tipp  gegeben bei nem video die leckerlies bzw das trockenfutter draußen nach und nach zu füttern wenn der hund was richtig gemacht hat natürlich bekommt sie auch ihre normale ration falls nicht :) das wird ja alles nach und nach dann langsam bei gebracht und dazu sollte der hund ja in einer stressfreien umgebung sein damit ihr das lernen leichter fällt. 

0
Ronny554 23.05.2016, 13:00
@Ronny554

Den hund hab ich kennen gelernt über ein tierfachgeschäft und da meinte die verkäuferin die hundebesitzerin sucht noch jemand für ein border collie weibchen sie möchte ja 500€ für den hund was auch nicht grad wenig ist aber das ist mir der hund schon wert :) ich lasse sie mir morgen erstma vorführen was sie so macht wie sie sich verhält und natürlich die elterntiere auf alle gesund aussehen.

0

Solang ihr keinen Rechtlichen Vertrag habt nein, keine Sorge.
NUR, wenn du verbindlich zugesagt hast, musst du zahlen.. Solang nix verbindlich ist, brauchst du dir keine Sorgen machen ;)
Lieben Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hay ich habe vom tierschutz einen hund haben wollen und ihn reserviert ( noch kein schutzvertrag gemacht? aber nun hab ich einen anderen in aussicht 

ich hätte den hund ja auch genommen aber bekannte von mir mit hunden die mehr erfahrung da haben als ich rieten mir von dem kauf ab 

So ganz ehrlich bist Du ja nicht. Welche dieser zwei Aussagen stimmt denn nun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronny554 22.05.2016, 20:43

Eigentlich schon ich war ja erst bei den bekannten nachdem ich den hund reserviert hatte da das eher ein spontanbesuch war

0
Ronny554 22.05.2016, 20:47
@Ronny554

worauf hin ich das thema anfing das ich einen hund in aussicht hab und sie meinte sei da bloß vorsichtig  ich geb dir den rat eher mal im  tierheim oder beim tierarzt zu schauen  an den anhängetafeln

0

habt ihr darüber einen Vertrag gemacht?

Hast du Sie dazu aufgefordert den Hund zu holen?

Warum entscheidest du dich plötzlich für einen anderen Hund?

Kleiner Tip ein Hund ist ein Lebewesen dass du dein Lebenlang hast. Dass ist kein Spielzeug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronny554 22.05.2016, 19:08

einen vertrag hatte ich nicht gemacht hatte noch nix angezahlt etc nur gesagt das ich den hund nehmen wollen würde aber nun war ich bei einer bekannten zu besuch die meinte ich solle bei sowas vorsichtig sein (sie hat auch 2 hunde undn freund von ihr einen also  3) und mein vater und ich finden das auch komisch mit der vorrauszahlung gibt ja viele leute wo  man dann am ende nix bekommt fürs geld und aufgefordert den hund zu holen hatte ich sie nicht da der eigentlich erst am dienstag kommen sollte und sie meinte nur das sie ihn vorbeibringt aber nicht von wo außer eben vom ort woher sie kommt. Und ich möchte nun einen anderen hund da der auf dem Bild etwas nen kränklichen eindruck macht so richtig zurückhaltend und so zudem wusste ich  ja nicht das sie vom tierschutz war wobei ich erstma gern gesehn hätte wie die elterntiere des hundes sind von der statur und dem gesundheitlichen aussehen.

1

Sorry, aber ich finde Deinen Frage extrem schwer zu lesen.

Wenn Du möchtest, dass andere sich mit Deiner Frage beschäftigen, solltest Du Dir mehr Mühe geben, Dein Anliegen in eine lesbare Form zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronny554 22.05.2016, 19:55

Ja sorry bin grad etwas nervös wegen der sache aber haben ja viele fast das selbe geschrieben das das angebot von denen nicht seriös sei also hat es sich eigentlich schon erledigt aber danke :)

0
Berni74 23.05.2016, 07:03

Geht mir genauso, Naninja

3

Der Tierschutz bekommt Geld für sowas und Vorauszahlung finde ich sowieso unseriös :-/ Du wärst nicht die erste die abspringen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ronny554 22.05.2016, 19:03

sie meinte eben das sie die 50€ für spritkosten im vorraus wollte wobei bei ihrer anzeige da stand wir liefern ihr tier nach  hause egal wie weit von daher müssten die selbst das geld haben so das dann bei deren ankunft das dann alles im ganzen bezahlt werden könnte

0
salamandertwo 22.05.2016, 19:05
@Ronny554

im Vorraus würde ich es ihr nicht bezahlen, hast du sie schon kennen gelernt, denn das ist ein Verein und die haben spenden und werden von der Stadt unterstützt für solche Fälle klingt irgendwie komisch, würde mich mal beim ördlichem Tierschutzverein erkundigen hmmm ob die Person da drinne ist und sowas üblich ist, denn im Vorraus bei sowas nie bezahlen, wäre nicht der erste Betrug

1
salamandertwo 22.05.2016, 19:08
@salamandertwo

Klingt nach abzocke bei ebay Kleinanzeigen schon oft passiert, erkundige dich einfach hundert Prozentig gibt es sie nicht :-/

1
Ronny554 22.05.2016, 19:10
@salamandertwo

Vielen dank für die Antwort. Und gesehen hab ich die Frau auch noch nie kA was sie wirklich macht

0
salamandertwo 22.05.2016, 19:13
@Ronny554

Gut das du bedenken hattest, nachdem du gezahlt hättest hörst du dann auch nichts mehr von der, der Tierschutz hätte persöhnlich mit dir gesprochen, die sind sehr penibel in was für einen Haushalt sie ihn abgeben jedenfalls bei uns :-/

Im Grunde solltest du sie vielleicht auch melden wenn sich herausstellt das sie nicht dort aktiv ist oder es ihr androhen mal sehen wie schnell sie locker lässt. :-D

1
Ronny554 22.05.2016, 19:17
@salamandertwo

naja sie meinte sie wolle mit ihrem auto vom tierschutz vorbei kommen weiß  dann garnicht wie ich mich verhalten soll hab ihr ja gesagt sie soll lieber nen originalbrief vom tierschutz schicken da meinte sie nur gib mir ma die e-mail adresse damit ich das schneller abschicken kann was ich aber nicht gemacht hab da man über internet ja dokumente usw auch fälschen kann naja ma abwarten was passiert

0
salamandertwo 22.05.2016, 19:21
@Ronny554

alles richtig gemacht, du bist ja dann nicht alleine, Frag sie persönlich nach Unterlagen usw. aber ich denke sie kommt nicht, sie wird druck machen wegen der 50 Euro aber so kann sie euch nichts und dann wird es sich erledigt haben :-) Diese Masche gibt es schon so oft, gab viele die haben einen Papagai im Vorraus bezahlt und das Tier nie gesehen und noch weitere Fälle daher dürfte es sich von selbst erledigen :-)

1
Ronny554 22.05.2016, 19:52
@salamandertwo

Danke :) Gut das ich hier gefragt hab  schreiben soweit alle fast das selbe also war es wohl richtig nicht im vorraus zu bezahlen bei ihrer anzeige stand ja auch zudem nur privat und nix von gewerblich aber tierschutz ist ja gewerblich  nehm ich an zudem schrieb sie das ie nicht verpflichtet sei den tierschutz da einzutragen weil es ein e.v. sei aber schreiben kann man ja viel und am ende sind es ganz andre  leute die die hunde vermitteln weiß  man ja nicht

1
salamandertwo 22.05.2016, 19:55
@Ronny554

ja daher ist es unseriös, die geben es immer an und daher hast du es super gemacht, leider gibt es zu viele davon im Moment, da hilft nur noch Vorsicht :-) ich hoffe du findest einen tollen und realen Hund der zu dir passt :-)

1
Ronny554 22.05.2016, 20:02
@salamandertwo

Ich will jetzt nicht so  vorurteilen aber selbst der name der frau kahm mir komisch vor für jemanden vom tierschutz die nannte sich "kleine zicke" ^^

0

Ohne gültigen Vertrag auch kein Geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?