Frage zum thema: Pille nehmen, bitte schaut vorbei!

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Eine gynäkologische Untersuchung ist zwingend erforderlich, alles andere wäre Stümperei seitens des Frauenarztes. Die Pille wird nur mit Untersuchung verschrieben.
  • Vor dem Arzt muss Dir das nicht peinlich sein. Ganz ehrlich, wer reif für Sex ist, ist auch reif genug für eine gynäkologische Untersuchung.
  • Nutze die Gelegenheit, mit dem Arzt über alle Deine Fragen zum Körper, zu Sexualität und Verhütung zu sprechen. Du kannst dem Arzt vertrauen und alles mit ihm besprechen.
  • Die allermeisten Frauen vertragen die Pille sehr gut und leiden kaum an Nebenwirkungen. Es nützt Dir nichts, alle Nebenwirkungen aufzuzählen, die eventuell irgendeine Minderheit treffen kann. Millionen Frauen in Deutschland sind zufrieden mit der Pille und nutzen sie viele Jahre lang.
  • Als hormonfreie Alternative sehr zu empfehlen ist die Gynefix, eine moderne Fortentwicklung der Kupferspirale. Die Gynefix ist höchst zuverlässig, sehr nebenwirkungsarm, völlig hormonfrei und bietet fünf Jahre sicheren Verhütungsschutz ohne an irgendetwas denken zu müssen, Einnahmefehler und dergleichen sind ausgeschlossen. Sehr viele Anwenderinnen der Gynefix sind hochzufrieden: verhueten-gynefix.de
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MiGaMax78 07.03.2014, 18:37

Vor dem Arzt muss Dir das nicht peinlich sein. Ganz ehrlich, wer reif für Sex ist, ist auch reif genug für eine gynäkologische Untersuchung.

Dem ist wirklich nichts hinzuzufügen. M.

1

Eine Untersuchung ist deshalb wichtig um auszuschliessen, ob eventuell Zysten oder der gleichen vorhanden sind. Es gibt ja doch gewisse Kontraindikationen für die Pille, daher sollte vorher abgeklärt werden, ob solche vorliegen. Wichtig ist eben auch das Gespräöch mit dem Arzt, ist es ein guter Arzt wird er dich über mögliche Nebenwirkungen und eben auch den richtigen Umgang und möglichen Wechselwirkungen mit der Pille aufklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber muss die Ärztin mich untersuchen?

Sie wird es wahrscheinlich tun. Es wird zwar auch FA's geben, die es erst nach einem halben Jahr machen werden, aber Du kannst Deine FA ja einfach mal fragen.

Kann man also einfach so hingehen und sich eine verschreiben lassen?

Ich konnte das und wurde erst nach einem halben Jahr untersucht. Mein FA hat aber von sich aus gesagt, dass er mich nich sofort untersucht, sondern erst nach sechs Monaten. Für mich wäre es auch nich schlimm gewesen, wenn er das sofort gemacht hätte. Irgendwann passiert es ja sowieso...

Was sind die häufigsten nebenwirkungen?

Das steht in dem Beipackzettel Deiner Pille drin.

LG Anuket

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein guter FA verschreibt die Pille nur nach einer Untersuchung. Ohne Untersuchung kann er schließlich schlecht fest stellen, ob du Gesund bist.

Ich geh mal davon aus, du willst die Pille als Verhütungsmittel haben ? Wenn du schon so reif bist und Sex hast, dann kannst du auch zum FA gehen und dich untersuchen lassen.

Ich würde dir raten zu einer Ärztin zugehen- da wirst du dich wahrscheinlich wohler fühlen.

Die Untersuchung geht ganz schnell, tut nicht weh und muss dir nicht Peinlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja der Arzt macht nur Ultraschall & schaut ob alles passt & er stellt dir einige Fragen :) also ob du rauchst unso..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kikiei 05.03.2014, 13:59

ultraschall, oke... also ist das ein muss?

0
HaeschenKlein 05.03.2014, 15:04
@Kikiei

ja , sonst gibt es in Krankenhäusern ( bei uns in Österreich halt ) so first Love Ambulanzen , da griegst du die Pille glaub ich auch so. aber ich würd trotzdem zum FA gehen , ist ja nichts schlimmes

0

Was möchtest Du wissen?