Frage zum Thema Anzeige und Gesetz?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Zomak,

also erstmal solltst du wissen, dass jeder, der einen Youtube-Kanal betreibt eigentlich ein Impressum mit seiner Adresse und Telefonnumer vorhalten muss:

Insofern kann die Staatsanwaltschaft im Zweifelsfall auf einen zugreifen. (Sofern man das tatsächlich macht)

Was die Äußerungsrechtliche Frage an. Das ist halt immer die Frage. Merkt man in dem Rap-Song, dass alles ironisch ist? Was ist im Rap-Genre die übliche "Verkehrssitte"? Ist das eine Beleidigung oder Verleumdung?

Das kann man halt schwer generell sagen.

Lediglich eines ist definitiv: Wenn du eine schwere Beleidigung in deinem Youtube-Video singt, schützt dich auch ein Disclaimer in der Videobeschreibung nicht.

(Du kannst ja auch nicht einen Bankraub begehen und einfach einen Zettel da lassen "dieser Bankraub war nicht ernst gemeint. Ich hafte deswegen nicht für seine Folgen")

Wie schwierig das mit Beleidigung und Kunstfreiheit ist, hat ja kürzlich der Böhmermann-Fall gezeigt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Wörter wie Fo**e schon gar nicht XD hör dir mal Farid Bang oder sonstige Gangsterrapoer an, die werden für ihre Texte ja auch nicht angezeigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zomak
10.06.2016, 19:41

Gut man weiß ja nie :)

0

Was möchtest Du wissen?