Frage zum Tattoo (pflege)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

folie sollte höchstens auf dem weg nach haus drauf sein, dann runter damit und nicht mehr drauf!! das tattoo waschen und trocknen lassen. kommt kein wundwasser mehr, dann ganz dünn eincremen. die beste creme dafür ist unguentolan und das höchstens 3 x täglich in der 1. woche!! und ganz dünn, das ist wirklich wichtig! luft, luft, luft ist die beste heilung für ein frisches tattoo! ist mit einer schürfwunde vergleichbar!

bepanthen und vaseline sind total ungeeignet für die pflege eines frischen tattoos! fenistil ist zwar geeignet, trocknet die haut aber extrem aus, also wenn man schon trockene haut hat, dann ist das kontraproduktiv. ringelblumensalbe ist auch gut geeignet!! vaseline dichtet die haut luftdicht ab und schließt die hitze ein !!! das tattoo kann aufweichen!! dann ist es kaputt!

bepanthen ist bekannt dafür (und diese fälle habe ich selbst schon häufig gesehen!!), dass sie die farbe aus dem tattoo ziehen kann - das tattoo wird fleckig !!!

bis ein tattoo vollständig verheilt ist, also auch unter der haut sich die kapillaren geschlossen haben, dauert das mind. 6 wochen!! in dieser zeit darf das tattoo auf keinen fall aufweichen, sonst ist es rettungslos zerstört!!

und das erste jahr mußt du sonne meiden oder starke uv-blocker nehmen, sonst bleicht das extrem aus. auch ein sonnenbrand kann ein tattoo zerstören (also nix mit ein paar tagen...!!!!!)

nach einer woche kannst du auf diese creme umsteigen, die beste tattoocreme ist es gibt: tattoocreme pro von pegasus - gibts in der apo für ca. 4 euro oder beim tätowierer!!

was ich nicht verstehe, du hast ein frisches tattoo, was ist das mal wieder für ein tätowierer der seine kunden nicht mit den entsprechenden infos versorgt???

bepanteh is super ;) allternativ geht übrigens auch vasiline. ach ja und nicht so ne monster fette schicht drauf schmieren!! die haut darunter sollte schon noch atmen könnne ;D

ich würde die Folie eigentlich ganz ab machen, dann verheilt es nämlich schneller, den im grunde is dass ja ne Wunde und die verheilen schneller wenn sie an der frischen luft is.

Ich hab mir mein tatto am unterarm machen lassen - hatte nie ne Folie (hab es auch nicht exta immer abgewaschen) und schon nach nen paar Tagen war alles supi.

du musst einfach nur darauf achten dass du dir nicht den Grind abkratzt oder so, sonst machst du dir die arbeit nämlich etwas kaputt..

außerdem darfst du die nächsten Tage nicht ins Solarium, auch keine ewigen Sonnenbäder (normal durch die stadt laufen is okay, aber nach möglichkeiten im schatten) und kein Chlorwasser oder dergleichen (normales Leitungswasser is okay)

ich weiß nicht wie groß dass ist, aber in der Regel ist das ganze innerhalb von 8-10 Tagen abgeheilt (sprich die Farbe is komplett in der Haut drin) und dann kannst du eigentlich wieder alles machen was du willst ;)

Danke für die Antwort Noch eine frage :) kennst du zufällig octenisept Spray ? Ich hab gelesen das man das auch drauf machen soll und danach die Creme braucht man das ?

0
@joint123

also davon hab ich noch nie gehört..

also mir wurde gesagt dass es sowiso total schwachsinnig ist da die ganzen zeit irgendwelchen kram draufzuschmieren. wie gesagt anstelle der wundheilsalbe würde eigentlich sogar die vasiline genügen!! bzw. dadurch dass die bephanten fast jeder schon daheim hat wird die eben immer genommen, das einmal am Tag für 8-10 leicht drauf geschmiert reicht komplett aus! wie gesagt ich habe jeden tag um die mittagszeit rum das zeug drauf geschmiert (ich hatte panthenosl, das ist** genau das selbe** wie bephanten nur billiger :D) und hab dann eben am tag drauf geachtet dass keine Sonne drauf kommt und so, und versucht das niemand da dran kommt (bei mir is das recht einfach da ich das in der innenseite vom unterarm hab, da hat man immer etwas schatten und is geschützt). Schmerzen hatte ich ja schon nach gut 3-4 stunden nicht mehr. und ach die nächsten tage habe ich nicht wirklich gemerkt dass ich da ne Wunde am Arm hab. bei mir hat es so ca 9 Tage gebracuht dann war es komplett eingezogen und ich konnte über meinen Arm streichen ohne dass ich was bemerke. war jetzt auch schon vor kurzen Zelten an nem See, und bin da auch mit einigem dreck und viel sonne in berührung gekommen, aber war alles kein Problem. und das eben nur mit jeden tag nen bissel von der creme.

0
@Lucian95

Auch darüber lässt sich streiten wenn man bedenkt das die Heilphase ca. 4 Wochen dauert. Aber bei soviel Expertenmeinungen kann man ja kaum noch was entgegensetzen.

0

o h m e i n g o t t !!! soviel halbwissen und falschinformation auf einmal!!!

0

Folie weg und gut eincremen "Fenistil Wund Und Heilgel" bildet eine schützende schicht. Für Zuhause wenn das tattoo frei liegt, is Bepathen super.

ps. Fenistil Wund Und Heilgel kühlt nicht nur, sondern bildet wie schon oben gesagt eine schutz schicht "fast wie ne zweite Haut" und hilft auch etwas gegen das Jucken " was dir noch bevorsteht"

Mit dem Fenestil verhinderst du auch das ankleben, sei es beim schlafen oder wenn du Kleidung an hast.

0

Was möchtest Du wissen?