Frage zum studieren auf Lehramt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Ausbildung zum Lehrer an der Sekundarstufe (I) berechtigt nicht zum Unterrichten an einem Gymnasium.Nur mit Gymnasiallehramtsausbildung darf man auch an einem Gymnasium unterrichten ( es sei denn,man hat ein Mangelfach wie Chemie oder Physik studiert und hat dort das Diplom oder den Master erworben oder gar promoviert). Als Gymnasiallehrer unterrichtet man dann alle Jahrgänge, auch an Gesamtschulenmit Sekundarstufe II. Es gibt keine Ausbildung,mit der man nur Klasse 5 bis 9 am Gymnasium unterrichtet. Mit der Ausbildung Sek. I unterrichtet man,je nach Studiengang, dann an Realschulen, Hauptschulen, Oberschulen,Gemeinschaftsschulen und wie sich noch so in den verschiedenen Bundesländern nennen.

Mit einem Studium in Sekundarstufen Lehramt könntest du auch an einem Gymnasium unterkommen (zumindest in NRW), dann aber nicht in der Oberstufe unterrichten. Daher wird dich ein Schulleiter nur im Ausnahmefall auch wirklich einstellen. Gefragter bist du, wenn du auch in die Oberstufe kannst.

Was möchtest Du wissen?