Frage zum staatstrojaner?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gibt es eine Möglichkeit gezielt einen Nutzer zu spionieren

Ja & noch Vieles mehr

der Trojaner kann alles tun, auch gefälschte "Beweise" ablegen

wird es als Straftat angesehen wenn sich davor schützt handelt es sich, dann um Behinderung der Justiz

Nein

die Tendenz ist eher dahin, dass es strafbar werden kann wenn man sich nicht vor viren usw. im Allgemeinen schützt

Der beste Schutz vor dem Staatstrojaner aus der Familie der  Windows-Schädlingen ist, sich ein sicheres Betriebssystem wie Linux Mint kostenfrei zu installieren.

Linux ist deutlich besser mit freien Programmpaketen ausgestattet als das unfreie und unsichere Windows.

mehm12 08.07.2017, 23:44

ich dachte Linux ist sicherer weil es nur wenige nutzen

0
gonzo1233 09.07.2017, 18:31
@mehm12

Die Schutz hat bei Linux nichts mit dem Verbreitungsgrad zu tun. Auch wenn 90% der Dektops mit Linux laufen, würden sich keine funktionierende Schädlinge einstellen.

Eine gute Erklärung für den schädlingsfreien Zustand von Linux ist der Fachartikel: http://www.pro-linux.de/artikel/2/843/editorial-die-b%C3%B6sen-b%C3%B6sen-viren.html

Laut dem BSI werden für Windows täglich 380000 neue Schädlingsvarianten im Web verteilt. Für Linux ist keiner erhältlich.

0

Gibt es eine Möglichkeit gezielt einen Nutzer zu spionieren

Ja.

und wird es als Straftat angesehen wenn sich davor schützt

Nein.

BiggerMama 08.07.2017, 10:34

und wird es als Straftat angesehen wenn sich davor schützt

Na, das wärs noch!.

1

Was möchtest Du wissen?